3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Schülerstipendien für engagierte Jugendliche mit Migrationshintergrund

Mehr zum Thema

Mehr

    Engagierte Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund aller weiterführenden Schularten können vom 1. Februar bis zum 15. März 2021 auf www.start-bewerbung.de ihre Kurzbewerbung für ein START-Stipendium abgeben.

    START gewinnt engagierte Jugendliche mit Migrationserfahrung, die sich für die Demokratie einsetzen und die Zukunft mitgestalten wollen. Neugierde, kritisches Denken und Begeisterung sind entscheidende Faktoren bei der Auswahl.

    Die Jugendlichen können Teil der START-Community werden, wenn sie:

    • neugierig und aufgeschlossen sind und unsere Gesellschaft aktiv mitgestalten möchten,

    • nach Deutschland zugewandert oder Kind eines zugewanderten Elternteils sind,

    • mit Beginn des Schuljahres 2021/22 mindestens die 9. Klasse besuchen und noch mindestens drei Jahre in Deutschland zur Schule gehen,

    • bereit sind für ein intensives dreijähriges Bildungs- und Engagementprogramm.

    Durch erlebnispädagogische Angebote, Studienreisen, digitale Lernformate, regionale Workshops und überregionale Veranstaltungen schärfen die Jugendlichen bei START ihre persönlichen Interessen und stärken wichtige Schlüsselkompetenzen wie Kommunikation, Kreativität, Kooperation und kritisches Denken.

    Das START-Programm geht auf eine Initiative der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung zurück. Die Hertie-Stiftung ist bis heute Hauptförderin des Programms. Mit Partnern aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft ist START deutschlandweit tätig.

    START wird in Leipzig von der START-Stiftung gGmbH und der Stadt Leipzig sowie weiteren Projektpartnern getragen. Das Sächsische Staatsministerium für Kultus befürwortet das Projekt als Beitrag zu mehr Bildungs- und Chancengleichheit.

    Ausführliche Informationen zum Online-Bewerbungsverfahren und zum Programm sind zu finden auf www.start-stiftung.de. Bei Fragen zum START-Stipendium generell und insbesondere zum Bewerbungsverfahren stehen die START-Projektleitung Leipzig oder die START-Stiftung zur Verfügung.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ