16.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Online-Debatte: Mitbestimmung beim digitalen Wandel am Arbeitsplatz

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Der Leipziger Landtagsabgeordnete Holger Mann (SPD) und die Friedrich-Ebert-Stiftung Sachsen laden am Donnerstag, dem 22. April, 18:00 – 19:30 Uhr zur Veranstaltung „Mitbestimmung beim digitalen Wandel am Arbeitsplatz“. 

    Es diskutieren Dr. Katharina Oerder (Psychologin, Schwerpunkte Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftsphilosophie) und Dr. Petra Gärtner (Leiterin des Zentrums für digitale Arbeit, ARBEIT UND LEBEN Sachsen e.V.). Holger Mann wird die Diskussion moderieren. Die Veranstaltung findet online über Zoom statt.

    Seit Jahren schon ist die Digitalisierung der Arbeitswelt rund um den Begriff „Arbeit 4.0“ im Gespräch. Im letzten Jahr wirkte die Corona-Pandemie dabei als Katalysator von Digitalisierungsprozessen in Unternehmen. Kurzfristige Homeoffice-Lösungen, virtuelle Unternehmenskommunikation und digitale Arbeitsprozesse nehmen in vielen Branchen zu.

    Dabei fühlen sich nicht alle Unternehmen und längst nicht alle Beschäftigten von den neuen Anforderungen der Arbeitswelt mitgenommen oder in der Lage, dabei mitzuhalten. Besonders in sächsischen Unternehmen scheinen Digitalisierungsprozesse immer wieder ins Stocken zu geraten.

    Aus dieser Problematik heraus stellen sich viele Fragen: Welche Branchen sind vom digitalen Wandel konkret betroffen? Wie kann die Digitalisierung von Unternehmen so gestaltet werden, dass sich niemand abgehängt fühlt? Wie kann Mitbestimmung dabei helfen? Und wie gestaltet sich der digitale Wandel der Arbeitswelt in der sächsischen Praxis?

    Anmeldungen zur Zoom-Veranstaltung bitte über die Homepage der FES Sachsen:
    https://www.fes.de/politischer-dialog/artikelseite/mitbestimmung-beim-digitalen-wandel-am-arbeitsplatz

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige