22.8°СLeipzig

Digitalisierung

- Anzeige -
Dr. Daniel Gerber, Foto: Grüne Fraktion Sachsen, Martin Jehnichen

Bürger/-innenbeteiligung zur Digitalstrategie – Bündnisgrüne setzen auf digitale Souveränität und Teilhabe

Das sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr hat gestern die Ergebnisse des Online-Beteiligungsverfahrens zur Weiterentwicklung der Sächsischen Digitalstrategie vorgestellt. Dazu erklärt Dr. Daniel Gerber, digitalpolitischer Sprecher der Bündnis 90/Die Grünen im Sächsischen Landtag: „Die breite Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger an der Befragung des Ministeriums zeugt von der enormen gesellschaftlichen Relevanz, die Digitalpolitik heutzutage […]

Freistaat Sachsen und kommunale Spitzenverbände einigen sich auf gemeinsame Finanzierung von Laptops für Schüler und Lehrkräfte

Ab dem Jahr 2025 finanzieren der Freistaat Sachsen und die kommunalen Schulträger die Anschaffung und den Support von mobilen Computern für die sächsischen Schülerinnen und Schüler jeweils zur Hälfte. Darauf haben sich die kommunalen Spitzenverbände und das sächsische Finanzministerium verständigt. Daneben übernimmt der Freistaat Sachsen ab dem Jahr 2023 die Kosten der Ausstattung der Lehrkräfte […]

Neue Wechselausstellung ist im Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig zu sehen: #DeutschlandDigital

World Wide Web, Big Data, Künstliche Intelligenz. Die Digitalisierung hat in den letzten Jahrzehnten einen radikalen, alle Lebensbereiche umfassenden Wandel ausgelöst, dessen ambivalente Auswirkungen zunehmend Menschen in aller Welt betreffen. Mit mehr als 400 Objekten, Fotos und zahlreichen interaktiven Medienstationen beleuchtet das Zeitgeschichtliche Forum Leipzig jetzt die Entwicklungen und die tiefgreifenden Auswirkungen der Digitalisierung in […]

Feierliche Übertragung erster Archivalien in das elKA, vlnr. Dr. Christian Aegerter, Ulrich Hörning, Dr. Michael Ruprecht. Foto: Stadt Leipzig

Digitale Akten sichern für Jahrhunderte: Leipzig ist seit Anfang April Teil des elektronischen Kommunalarchivs (elKA)

Das wird noch einmal eine gewaltige Herausforderung, wenn künftige Generationen die schriftlichen Spuren unserer Zeit „lesen“ wollen. Denn immer mehr Daten werden nur noch digital gespeichert. Was viele Kommunen schon vor die Frage stellte: Wie kann man das alles eigentlich für spätere Zeiten archivieren? Im Februar machte der Stadtrat den Weg frei zu einer überregionalen […]

Bild: Leni und Tom/Pixabay

Offizielles Go für den PIN-Rücksetz- und Aktivierungsdienst

Die Testphase für den PIN-Rücksetz- und Aktivierungsdienst wurde erfolgreich abgeschlossen. Seit heute steht der neue Dienst des Bundesministeriums des Innern und für Heimat (BMI) allen Inhaberinnen und Inhabern eines Personalausweises oder einer eID-Karte mit einer deutschen Meldeadresse vollumfänglich zur Verfügung. Für immer mehr Dienstleistungen ist es nicht mehr nötig, persönlich in einer Behörde vorzusprechen. Ein […]

Erwartete Auswirkungen der Corona-Pandemie nach Altersgruppen. Grafik: Stadt Leipzig, Bürgerumfrage 2020

Bürgerumfrage 2020: Die berechtigte Sorge der Leipziger um Grundrechte und gesellschaftlichen Zusammenhalt

Manchmal liegen Erklärungen für die Verwerfungen in der Gegenwart auch in der Vergangenheit. Noch im Frühjahr 2020 glaubten ja zumindest einige Medien, die Corona-Pandemie würde ein ganz großer Auftritt für den Staat und die Deutschen würden miteinander richtig solidarisch sein. Aber dass beides nicht zutraf, machte dann die „Bürgerumfrage 2020“ sichtbar. Auch mit der durchaus verbreiteten Angst um die (dauerhafte) Einschränkung der Bürgerrechte.

Markranstädt: Übergabe der Lehrerendgeräte

Im Rahmen der „Lehrer-Endgeräte-Förderverordnung“ hat die Stadt Markranstädt für die drei Grundschulen Markranstädt, Kulkwitz und Großehna sowie für die Oberschule und das Gymnasium 99 Endgeräte für die Lehrerschaft erworben. Diese Geräte wurden am 10. Februar 2022 an die Stadt ausgeliefert und durch die Bürgermeisterin und Vertreter aus den Schulen in Empfang genommen.

Bild: Leni und Tom/Pixabay

Kfz-Zulassung: Leipzig sachsenweit mit den meisten Online-Anträgen

Bei der Stadtverwaltung Leipzig sind im Jahr 2021 sachsenweit die meisten online gestellten Digitalanträge auf eine Kfz-Zulassung eingegangen. Insgesamt 1.112 Mal (2020: 505) wurde das „i-Kfz“-Portal von den Bürgerinnen und Bürgern für zum Beispiel An-, Ab- oder Ummeldungen genutzt. Es folgen die Stadt Dresden und der Landkreis Nordsachsen mit 503 bzw. 321 Digitalanträgen.

Arbeitsaufgabe: Ein Anschluss für alle Kinder ... Foto: Ralf Julke

Der Stadtrat tagte: Leipzig wird bis 2024 über 36 Millionen Euro Fördermittel für die Digitalisierung der Schulen einsetzen + Video

Am 19. Januar stand auch noch einmal ein Antrag auf der Tagesordnung der Ratsversammlung, der sich mit einem Problem beschäftigte, das in der Corona-Pandemie sehr drängend geworden ist: der Ausstattung Leipziger Schulen mit der technischen Infrastruktur, die das E-Learning bzw. das hybride Lernen ermöglichen. Da hat die Corona-Pandemie in Sachsen tatsächlich einiges in Bewegung gebracht, auch wenn einige Schulen noch Probleme melden. Da wollten die Freibeuter gemeinsam mit der Linksfraktion ein bisschen Druck machen.

Logo Markkleeberg

Markkleeberg: Digitalpakt – Umsetzung beginnt im Gymnasium

Die Stadt Markkleeberg setzt das Vorhaben „Digitale Schule“ (Digitalpakt) um. Dafür werden insgesamt 2,1 Millionen Euro investiert. Rund 1,6 Millionen Euro entfallen auf die sogenannte passive Netzwerktechnik bzw.  die vorbereitenden Bauarbeiten an den sechs Markkleeberger Schulen, rund 500.000 Euro fließen in die Ausstattung von Endgeräten.

Landrat Henry Graichen. Foto: Landkreis Leipzig

Breitbandausbau ausgebremst

Fehlende Fördermittel des Freistaats bremsen derzeit die Aktivitäten der Breitband GmbH Landkreis Leipzig aus. Die kreiseigene Gesellschaft soll den Ausbau des schnellen Internets an den Stellen voranbringen, die sich für private Unternehmen wirtschaftlich nicht lohnen. Die Finanzierung für die Anbindung der Orte mit einer Versorgung von weniger als 30Mbit/s (sog. weiße Flecken) ist über Fördermittel des Bundes und des Landes zu 90 % abgesichert.

Nico Brünler (Linke). Foto: DiG/trialon

Nico Brünler (Linke): Keine Zeit mehr verlieren – schnelles Internet überall und jetzt

Die kommunalen Spitzenverbände fordern in einer Presseerklärung die Staatsregierung dazu auf, endlich in den Breitbandausbau im Freistaat zu investieren und die Möglichkeiten des „Graue-Flecken-Programms“ zu nutzen, mit dem der Bund diesen Ausbau fördert. Wirtschaftsminister Martin Dulig teilt mit, dass die Koalition bereits seit mehr als einem Jahr darüber streitet, ob Sachsen die Bundesmittel im notwendigen Umfang kofinanziert.

Mirko Schultze (Linke): Links wirkt – Kommunalpolitiker/-innen dürfen bald digital tagen

Mit dem Antrag „Arbeitsfähigkeit in den Kommunen sichern: Digitale Sitzungen für Stadt- und Gemeinderäte sowie Kreistage bei außergewöhnlichen Notlagen ermöglichen!“ (Drucksachennummer 7/8295) hat die Linksfraktion die Staatsregierung aufgefordert, schnellstmöglich eine Regelung zu finden, damit Kommunen in Sachsen Gremiensitzungen in Notsituationen auch digital durchführen können.

Verwaltungsbürgermeister Ulrich Hörning (SPD). Foto: LZ

Neue Online-Vergabe für Behördentermine startet jetzt

Die Online-Terminvergabe für Leipzig wird jetzt auf ein einheitliches und nutzerfreundliches System umgestellt. Unter der Adresse https://terminvereinbarung.leipzig.de können bereits Termine für die ersten Januarwochen 2022 gebucht werden. Neue Termine werden zudem ab Januar täglich im neuen System freigeschaltet.

- Anzeige -
Scroll Up