Artikel zum Schlagwort Digitalisierung

Eine Millionen Euro für Digitale Schulen in Borna

Foto: Marko Hofmann

„In den kommenden Monaten und Jahren investieren wir rund eine Million Euro in die digitale Infrastruktur unserer Schulen. Das Geld fließt dabei vor allem in den Aufbau sowie die Erweiterung oder Verbesserung der digitalen Vernetzung. Dazu gehören neben Schulservern auch drahtlose Netzwerke. Unser Ziel ist es, dadurch alle Bornaer Schulen mittels schneller Glasfaserleitungen ans Netz zu bringen. Aber natürlich müssen auch die Netze in den Schulen selbst auf den neuesten Stand der Technik gebracht werden.“ Weiterlesen

Andreas Barthelmess beleuchtet die dramatischen Folgen der Disruption für unser Demokratie

Die große Zerstörung: Was der (nicht nur) digitale Bruch mit uns und unserem Leben anrichtet

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserImmer mehr Autoren stellen fest: Man kommt an diesem Thema nicht mehr vorbei. Man muss es ernst nehmen und sich Gedanken darüber machen, wie man es entschärft. Denn der „digitale Bruch mit unserem Leben“, wie es Andreas Barthelmess nennt, zerstört nicht nur unsere Kommunikation, die Medienfreiheit und Arbeitsgrundlage ganzer Branchen, sondern auch die Demokratie. Und dabei hat Barthelmess sein Buch noch vor Corona geschrieben. Weiterlesen

Bundesweiter Digitaltag im Juni: Leipzig nimmt teil und sucht weitere Aktionen

Foto: L-IZ.de

Der 19. Juni 2020 wurde zum ersten bundesweiten Digitaltag erklärt. Dafür erarbeitet Leipzigs Referat Digitale Stadt derzeit zusammen mit weiteren Ämtern und Akteuren neue Ideen für kommunale Online-Angebote. So sollen städtische Digitalisierungsangebote zu Themen wie urbane Daten und virtuelle Energiesysteme vorgestellt sowie bereits nutzbare digitale Formate in den Fokus der breiten Öffentlichkeit gerückt werden. Weiterlesen

Die Krisen unserer Zeit sind die Krisen alter Machtpolitik

Power to the People: Wir brauchen eine neue, digitale Demokratie

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserWir erleben gerade nicht nur eine Krise, auch wenn das in der ganzen Corona-Berichterstattung manchmal so aussieht. Doch egal wie schlimm sie ist: Diese Krise ist nur ein Symptom und erzählt von der multiplen Krise einer Wirtschaftsordnung, die gerade dabei ist, unser Klima zu zerstören, die Artenvielfalt auf der Erde, die Lebensgrundlagen der Menschheit und auch die Demokratie. Aber wie kommen wir da raus? Nur gemeinsam, sagen Georg Diez und Emanuel Heisenberg. Weiterlesen

Meilenstein im Sächsischen Landesdigitalisierungsprogramm

Börsenblatt für den Deutschen Buchhandel jetzt komplett online verfügbar

© SLUB

Im Rahmen des Sächsischen Landesdigitalisierungsprogramms für Wissenschaft und Kultur hat die Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB) über 100 Jahrgänge des Börsenblatts für den Deutschen Buchhandel, insgesamt rund 1,1 Millionen Seiten, digitalisiert. Alle Ausgaben von 1834 bis 1945 sind nun frei online verfügbar (www.boersenblatt-digital.de). Weiterlesen

Beschäftigte im digitalen Wandel mitnehmen: HTWK Leipzig beteiligt sich an neuem Thinktank „Zentrum digitale Arbeit“

Logo HTWK

Digitale und demografische Veränderungsprozesse sind in den neuen Bundesländern besonders zu spüren. Deshalb wurden hier auf Initiative des Bundesarbeitsministeriums fünf „Regionale Zukunftszentren“ eingerichtet, in denen kleine und mittlere Unternehmen (KMU) und ihre Beschäftigten beraten und vernetzt werden. Weiterlesen

Corona-Krise: Musik- und Volkshochschule reagieren digital

Foto: Marko Hofmann

Die kommunalen Bildungsstätten des Landkreises Nordsachsen nutzen den digitalen Baukasten, um auch in Zeiten der Corona-Krise weiter Unterricht anbieten zu können - per Email, WhatsApp, Skype, Video oder Webinar. So haben beispielsweise Musikschüler die Möglichkeit, mit ihren Lehrkräften an der Kreismusikschule „Heinrich Schütz“ in Kontakt zu bleiben und ihr Können an den Instrumenten weiter zu verbessern. Weiterlesen

Auf gute (digitale) Nachbarschaft!

Die Freiwilligen-Agentur Leipzig ebnet Vereinen den Weg ins Online-Zeitalter

Foto: Ralf Julke

Faszination WorldWideWeb: Schnell mal eine Mail schreiben, die neuesten Nachrichten im Netz verfolgen oder ein Foto mit Freund*innen teilen – das Internet hat in unserem Leben einen festen Platz eingenommen. Gerade auch für Vereine, Initiativen, Projektgruppen und engagierte Bürger*innen ist das Netz ein kaum mehr wegzudenkender Teil im Vereinsalltag geworden. Doch wie begegnen Engagierte den Chancen und Risiken, die die Digitalisierung mit sich bringt? Wie können sie die Herausforderungen meistern und vom digitalen Wandel profitieren? Weiterlesen

Justiz setzt Digitalisierung der Gerichte fort: elektronische Gerichtsakte jetzt auch im Amtsgericht Dresden

Foto: Juliane Mostertz

Heute werden die ersten Richterinnen und Richter des Amtsgerichts Dresden mit der elektronischen Gerichtsakte ausgestattet. Nach dem erfolgreichen Pilotierungsstart am Landgericht Dresden wird die sogenannte E-Akte jetzt auch am Amtsgericht Dresden erprobt. Sechs Zivilrichterinnen und –richter sowie rund 30 Rechtspfleger, Servicekräfte und Kostenbeamte werden alle neu eingehenden Klagen und Anträge zur elektronischen Akte nehmen und elektronisch bearbeiten. Bis 2026 sollen die Papierakten aus den Gerichten nach und nach verschwinden. Dann sind bundesweit alle Verfahrensakten nur noch elektronisch zu führen. Weiterlesen

Wahlen in Leipzig

Digitale Stadt Leipzig? Launige OB-Wahlrunde in der Moritzbastei + Video

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserEine Verwaltung von mehreren tausend Mitarbeitern zu führen, hat in jedem Fall etwas mit Kompetenz und einer gehörigen Portion Erfahrung im Handels- und Fördergeldgeflecht von Bund, Land und Kommune zu tun. Ginge es jedoch ausschließlich darum, könnte man nach dem gestrigen Abend einen Haken an den OB-Wahlkampf Leipzigs machen und einen Zweikampf zwischen Burkhard Jung (SPD) und Sebastian Gemkow (CDU) ansetzen. All zu oft jedenfalls ging es beim Thema Digitalisierung um bereits Getanes, sodass für wirklich Neues, Visionäres kaum Platz blieb. Weiterlesen