5.2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Reihe HOT SPOTS :: Der Stadtentwicklung: Museen werden digital

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Mit digitalen Technologien wie Augmented - und Virtual Reality kreieren Museen neue Formen des (Online-) Besuchs für das Publikum und schaffen damit virtuelle Orte der Wissensvermittlung. Während vor einigen Jahren noch eine Homepage der einzig digitale Schauplatz war, denkt ein Großteil der Mitarbeitenden in Museen mittlerweile über ganzheitliche digitale Strategien nach.

    So sollen existierende Kanäle, Inhalte und Erzeugnisse zielgruppenspezifisch strategisch aufeinander aufgebaut und miteinander vernetzt werden. Bestehende Angebote werden so inhaltlich erweitert und neue Zugänge innerhalb der Vermittlungs-, Sammlungs- und Ausstellungsaktivitäten geschaffen. In Kombination können analoge und digitale Museumsangebote auch mehr Besucherinnen und Besucher in die Museen locken, oder?

    Bei den HOT SPOTS :: Der Stadtentwicklung am 25. November von 18:30 bis 20 Uhr stellen Dr. Anselm Hartinger, Direktor des Stadtgeschichtlichen Museums Leipzig, sowie Dr. Ronny Maik Leder, Direktor des Naturkundemuseums Leipzig, ihre digitalen Projekte vor und laden das Publikum zum aktiven Dialog ein. Durch den Abend moderiert Dr. Beate Ginzel, Leiterin des Referates Digitale Stadt der Stadt Leipzig, sowie Katrin Schade vom Institut für Stadtentwicklung und Bauwirtschaft der Universität Leipzig.

    Die Vortragsreihe HOT SPOTS :: Der Stadtentwicklung ist ein Gemeinschaftsprojekt des Instituts für Stadtentwicklung und Bauwirtschaft der Universität Leipzig mit dem Referat Digitale Stadt der Stadt Leipzig.

    Mehr Informationen sowie den Einwahllink zur Onlineveranstaltung auf digitalcampus.leipzig.de.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige