13.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 25. Juni 2021

Landwirtschaftsminister Günther: Bund muss in Brüssel für nachhaltige Agrarförderung verhandeln

Umwelt- und Landwirtschaftsminister Wolfram Günther hat Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner aufgefordert, bei den anstehenden EU-Verhandlungen zur künftigen Agrarpolitik den deutschen Agrarkompromiss klar zu vertreten. Anlass war der Bundesratsbeschluss zur bundesrechtlichen Ausgestaltung der künftigen EU-Agrarförderung am Freitag (25.6.) sowie die an diesem Wochenende wieder stattfindenden Trilog-Verhandlungen von EU-Parlament, EU-Kommission und EU-Ministerrat.

Gesundheitsministerin Köpping begrüßt Entscheidung zur Weiterentwicklung der Gesundheitsversorgung

Der Bundesrat hat heute dem Gesetz zur Weiterentwicklung der Gesundheitsversorgung zugestimmt. Das Gesetz zielt darauf ab, die Leistungsfähigkeit des Gesundheitssystems zu erhalten und die Gesundheitsversorgung zielgerichtet weiterzuentwickeln. Ein wesentlicher Bestandteil des Gesetzes betrifft die Pflege.

Ministerpräsident zum Bundes-Klimaschutzgesetz im Bundesrat: „Vereinbarungen zum Kohleausstieg müssen Bestand haben“

Der Freistaat Sachsen hat heute (25. Juni 2021) im Bundesrat zum Gesetz zur Änderung des Bundes-Klimaschutzgesetzes eine Erklärung abgegeben. Ministerpräsident Michael Kretschmer betont: „Die Vereinbarungen zum Kohleausstieg müssen Bestand haben. Dies gilt sowohl für den finanziellen Rahmen für den Strukturwandel als auch für die vereinbarten Zeiträume zum Kohleausstieg. Für einen erfolgreichen Strukturwandel braucht es verlässliche Entscheidungen. Denn Verlässlichkeit bildet die Basis für das Vertrauen der Bevölkerung in die Politik.“

Drogenhandel über verschlüsselte Mobiltelefone

Die Staatsanwaltschaft Dresden hat gegen einen 41-jährigen Deutschen Anklage zur Großen Strafkammer des Landgerichts Dresden erhoben. Dem Beschuldigten liegt unerlaubtes Handeltreiben mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge in 23 Fällen zur Last.

Bundesrat beschließt Gesetzentwurf Frauen in Führungspositionen

Der Bundesrat hat in seiner heutigen Sitzung den Gesetzentwurf Frauen in Führungspositionen beschlossen, nachdem der Bundestag den geänderten Gesetzentwurf im Juni bereits abschließend beraten hatte. Damit wird eine Familienzeit für Vorständinnen von Aktiengesellschaften sowie für GmbH-Geschäftsführerinnen, für die sich der Bundesrat auf sächsische Initiative eingesetzt hatte, eingeführt.

Abschluss im Kfz-Handwerk für Berlin, Brandenburg und Sachsen

Die Beschäftigten im Kfz-Handwerk in Berlin, Brandenburg und Sachsen bekommen im August eine Coronaprämie von 500 Euro. Für Auszubildende gibt es 220 Euro. Ab Februar 2022 steigen die Löhne und Gehälter um 2,2 Prozent.

Corona-Infos für Delitzsch, 25. Juni 2021

Neue Corona-Schutz-Verordnung online: Auf www.delitzsch.de/corona_delitzsch steht die ab 1. Juli 2021 geltende Corona-Schutz-Verordnung des Freistaates Sachsen online. Sie gilt bis zum 28. Juli 2021 und berücksichtigt nun als neuen Schwellenwert die Inzidenz unter 10.

Coronavirus Landkreis Leipzig: 14.747 bestätigte Fälle (Stand 25. Juli 2021)

Die Zahl der Infektionen beträgt 14.747 ( + 0 zum Vortag). Gezählt werden fortlaufend alle PCR-bestätigten Infektionen, die seit Anfang März 2020 im Kreisgebiet nachgewiesen wurden. In Quarantäne befinden sich derzeit 63 Personen, dies sind Infizierte sowie enge Kontaktpersonen. Bislang wurden im Landkreis Leipzig 351 (+ 0) Todesfälle im Zusammenhang mit dem Corona-Virus bekannt.

Gültigkeit von Leipzig-Pässen erneut verlängert

Die Gültigkeit von Leipzig-Pässen wird erneut verlängert. Leipzig-Pässe, die im Zeitraum vom 1. Juli 2020 bis 31. Dezember 2020 abgelaufen sind, gelten automatisch zwei Jahre weiter. Leipzig-Pässe, die im Zeitraum vom 1. Januar 2021 bis 31. Dezember 2021 abgelaufen sind oder ablaufen, gelten automatisch ein Jahr weiter. Ein Antrag auf Verlängerung muss nicht gestellt werden. Einen entsprechenden Beschluss hat die Ratsversammlung in ihrer Sitzung am 24. Juni 2021 gefasst.

21. Leipziger Weinfest wird auf dem Markt gefeiert

Die Zeit des Stillstands ist vorbei: Auf dem Marktplatz in Leipzigs Innenstadt darf wieder gefeiert werden und den Auftakt macht das 21. Leipziger Weinfest in einer extra langen Ausgabe vom 30. Juni bis 11. Juli 2021. Neun Monate nach dem letzten Weinfest im September 2020 ist dies die erste Veranstaltung, die nach coronabedingter Pause auf dem Markt angeboten werden kann.

Präsident des Zentralrats der Juden im Leipziger Gespräch

Nach einer längeren Corona-Pause bietet die Volkshochschule Leipzig gemeinsam mit der Sparkasse Leipzig wieder das Leipziger Gespräch an: Zu Gast am Montag, 28. Juni, um 20 Uhr im Mediencampus (Poetenweg 28) ist der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Josef Schuster. Er ist anlässlich der 14. Jüdischen Woche (27. Juni bis 4. Juli) in Leipzig. Moderiert wird der Abend von Thomas Bille (MDR).

Neue Satzung für die Leipziger Städtischen Bibliotheken

Die Ratsversammlung hat am 24. Juni eine neue Satzung für die Leipziger Städtischen Bibliotheken (LSB) beschlossen. Sie wird am 10. Juli im elektronischen Leipziger Amtsblatt veröffentlicht und tritt damit in Kraft. Einer der zentralen Punkte ist, dass die Jahresnutzungsgebühr leicht von 16 auf 20 Euro angehoben wird. Dies ist die erste Erhöhung nach 20 Jahren, die im Vergleich zu anderen Städten (Dresden und Chemnitz erheben je 20 Euro im Jahr, Köln 38 Euro und Hamburg 45 Euro) immer noch moderat ist.

Mit ganz viel Erfahrung im Außenangriff: Rene Menzel hängt noch eine Saison dran

Nachdem bereits der junge Lorenz Deutloff sein Commitment abgegeben hat, weiterhin für Furore auf der Leipziger Außenposition zu sorgen, gönnt sich auch der volleyballerfahrene Rene Menzel eine weitere Saison im blau-weißen Volleystrikot. So richtig kann der zweifache Familienvater die Finger also immer noch nicht vom Volleyball lassen.

HC Leipzig e.V.: Trikotversteigerung Saison 2020/21

Liebe Fans des HC Leipzig, auch in diesem Jahr werden wir die Trikots unserer Spielerinnen der 1. Mannschaft online versteigern. Dazu werden wir in den kommenden Stunden auf unseren social Media Kanälen wieder eine Versteigerungsliste erstellen, um einen tagesaktuellen „Bestpreis“ für das jeweilige Trikot eurer Lieblingsspielerin ersichtlich zu machen.

Ausschreitungen am Rudolf-Harbig-Stadion: Erster Erfolg der Öffentlichkeitsfahndung, Vier Tatverdächtige haben sich gestellt

Im Zusammenhang mit den Ausschreitungen am 16. Mai 2021 am Rudolf-Harbig-Stadion in Dresden fahnden die Staatsanwaltschaft Dresden sowie die Polizeidirektion Dresden seit 24. Juni öffentlich nach 20 Tatverdächtigen (siehe gemeinsame Medieninformation der Staatsanwaltschaft Dresden und der Polizeidirektion Dresden vom 24. Juni 2021, Nr. 384/21).

Freitag, der 25. Juni 2021: „Compact“-Verhandlung am Landgericht, neues Klimaschutzgesetz, Frauenfestival auf dem Markt und viele freie Impftermine

Nachdem das rechtsextreme „Compact“-Magazin in einem Artikel falsche Behauptungen über das Aktionsnetzwerk „Leipzig nimmt Platz“ verbreitete, folgte heute die Verhandlung zur Unterlassungsklage. Derweil wurde in Berlin ein neues Klimaschutzgesetz beschlossen und in ganz Sachsen sind viele Impftermine frei. Außerdem: Auf dem Marktplatz beginnt heute das Leipziger Frauenfestival mit einem 30-stündigen Happening. Die LZ fasst zusammen, was am Freitag, dem 25. Juni 2021, in Leipzig, Sachsen und darüber hinaus wichtig war.

Fahndungserfolg – Bundespolizei übergibt verloren gegangene, wertvolle Geige an überglücklichen Besitzer

Am Mittwoch, den 16. Juni 2021 vergaß ein Violinist seinen Geigenkasten samt Instrument im Wert von ca. 17.500 EUR im Regionalexpress von Dessau nach Leipzig. Am 17. Juni 2021 erstattete der Mann Strafanzeige.

2. Polizeibericht 25. Juni: Fahrradfahrerin kollidiert mit Kind, Unbekannter belästigt zwei Jugendliche

Unbekannter belästigt zwei Jugendliche Ort: Leipzig (Altlindenau), Lützner Straße, Zeit: 24.06.2021, gegen 20:10 Uhr Ein Unbekannter sprach gestern Abend zwei Jugendliche an, die an der Haltstelle...

Bundesmaßnahmen zum Strukturwandel in den sächsischen Braunkohle-Regionen vereinbart

Der Freistaat hat sich bei der Auswahl der Bundesmaßnahmen für die sächsischen Braunkohle-Regionen dafür eingesetzt, die gesamte Bandbreite des Strukturstärkungsgesetzes auszuschöpfen. Diese reicht von Investitionen in die Verkehrsinfrastruktur über die Ansiedlung von Bundesbehörden oder Forschungseinrichtungen bis hin zum Einsatz von Strukturstärkungsmitteln in bestehenden und neu geschaffenen Förderprogrammen des Bundes.

Die neue Ausgabe der „Leipziger Zeitung“: Die relevanten Themen jenseits der Fußballerhitzung

Da ist es wieder, das nette Deutschlandhütchen. Das ja nicht nur spätbegeisterte Fußballanhänger tragen, sondern bekanntlich auch echauffierte Demonstranten in Dresden. Schwarwel hat es in der Titelkarikatur der neuen „Leipziger Zeitung“ wieder einem feierfreudigen Kartoffelmännlein aufgesetzt, das hocherfreut ist, dass es wieder „relevante Themen“ gibt. Also Fußball und Hitze. Fußball gibt es als relevantes Thema tatsächlich in dieser Ausgabe.

Aktuell auf LZ