Es hat über 500 Zimmer, ist auch bei Corona ganzjährig geöffnet und für seine Gäste sogar kostenlos. Seit vorgestern steht das Hotel an den Tauchaer CT Lichtspiele allen interessierten Bewohnern offen.

Es handelt sich – na klar – um ein Insektenhotel. Kinobetreiber Daniel Grahl freut sich: „Ich nutze dafür die Fläche rechts des Kinos, die aktuell eine Rasenfläche ist, sich aber in den nächsten Wochen in eine Blühwiese verwandeln wird. Und direkt dort passt natürlich ein Insektenhotel ganz wunderbar“, meint er.

Gebaut hat Daniel Grahl das Insektenhotel gemeinsam mit einem Freund. „Uns war wichtig, dass das Insektenhotel optisch etwas her macht, groß genug ist und natürlich eine Menge Unterschlupfmöglichkeiten für die vielen verschiedenen Arten bietet“, sagt der Kinobetreiber. So könnten verschiedene Bienenarten wie Maskenbienen, Blattschneidebienen, Mauerbienen sowie verschiedene Wespenarten, aber auch Fliegen, Ohrwürmer, Marienkäfer und Schmetterlinge Platz darin finden.

In den nächsten Tagen sichert Daniel Grahl die Einrichtung des Hotels noch mit Maschendraht. „Und dann hoffe ich auf zahlreiche Gäste, damit uns in Taucha die Insekten nicht ausgehen“, so der Kinobetreiber, der weiterhin auch die Hoffnung nicht aufgibt, bald wieder Gäste im Kino begrüßen zu dürfen. Bis dahin bietet er weiter am Wochenende typische Kinosnacks wie Popcorn und Nachos sowie Softeis, Crêpes, Eiskaffee und vieles mehr zum Abholen an. Am Freitag- und Samstagabend liefert er diverse Snacks auch nach Hause. Bestellshop: www.kinosnacks-zuhause.de

- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar