8.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

„Erneuter Lockdown ist vom Tisch“ – CDU bewertet neue Corona-Schutzverordnung positiv

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Heute hat das sächsische Kabinett eine neue Corona-Schutzverordnung für Sachsen beschlossen. Diese wird ab 26. August gelten. Dazu sagt der Vorsitzende der CDU-Fraktion, Christian Hartmann: „Als CDU-Fraktion befürworten wir ausdrücklich, dass es mit der neuen Corona-Schutzverordnung keinen erneuten Lockdown geben wird. Damit ist die erneute Schließung von Einrichtungen und Angeboten vom Tisch und vollständig immunisierte Personen werden keinen Einschränkungen – bis auf die Basisschutzmaßnahmen – unterworfen sein.“

    „Darüber hinaus sehe ich es positiv, dass jetzt auch die grundsätzliche Abkehr von den Inzidenzwerten als alleiniger Schwellenwerte für das Inkrafttreten von Schutzmaßnahmen erfolgt und zukünftig die Bettenkapazitätsgrenze als wesentlicher Indikator herangezogen wird.“

    Zukünftig erfolgt die Beurteilung der Bettenkapazitätsgrenze, wie vom Dresdner Uniklinik-Chef Prof. Dr. Albrecht empfohlen, aufgrund der Vorwarnstufe (650 Normalbetten oder 180 Intensivbetten) und der Überlastungsstufe (1.300 Normalbetten oder 420 Intensivbetten).

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige