1.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Zweiter Warnstreiktag an der Pleissental-Klinik Werdau

Von ver.di Landesbezirk Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen
Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) ruft die nichtärzlichen Beschäftigten der Pleissental--Klinik GmbH am 1. September 2021 von 5:30 Uhr bis 22:00 erneut zu einem ganztägigen Warnstreik auf.

    „Mit dem ersten Warnstreiktag am 30. August 2021 haben viele Beschäftigte gezeigt, dass ihnen die Forderung, eine schrittweise Anpassung der Entgelte und Arbeitsbedingung an das Niveau öffentlicher Krankenhäuser, wichtig ist“, so ver.di Streikleiterin Simone Bovensiepen.

    „Die hohe Streikbeteiligung und die Resonanz von Seiten der Patient*innen und der Werdauer Bevölkerung haben gezeigt, dass wir auf einem guten Weg sind.“

    Unterstützt werden die Streikenden von Sabine Zimmermann (MdB/DIE Linke) sowie von Gundula Schubert (SPD).

    Wegen der noch immer bestehenden Einschränkungen werden sich die Kolleg*innen im Zwickauer Gewerkschaftshaus, Bahnhofstraße 68/70, versammeln.

    Eine Notdienstvereinbarung ist von der Geschäftsführung und der Gewerkschaft ver.di unterzeichnet worden.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige