-0.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Stilles Gedenken auf den Städtischen Friedhöfen

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Der November hat als Monat des Gedenkens und Erinnerns an die Verstorbenen traditionell eine große Bedeutung. Daher laden die Städtischen Friedhöfe in den nächsten Wochen wieder zu verschiedenen Gedenkveranstaltungen ein. So beginnen die Katholischen Gemeinden am Samstag, 6. November, 14:30 Uhr, auf dem Ostfriedhof und am Sonntag, 7. November, 14 Uhr, in der Hauptkapelle des Südfriedhofs mit den Gräbersegnungen.

    Am Toten- oder Ewigkeitssonntag, dem 21. November, sind die Trauerhallen der Städtischen Friedhöfe (außer Holzhausen) von 10 bis 16 Uhr zur Stillen Andacht geöffnet. Auf dem Südfriedhof wird 14 Uhr zu einer weltlichen Gedenkfeier in die Hauptkapelle eingeladen.

    Besucht werden können außerdem die Andachten der evangelisch-lutherischen Kirchgemeinden auf dem Ostfriedhof (14 Uhr), auf dem Friedhof Kleinzschocher (15 Uhr) und dem Friedhof Sellerhausen (14 Uhr). Stimmungsvoll klingt das Jahr am 3. Advent, dem 12. Dezember, 14 Uhr, mit einem weihnachtlichen Konzert des Vokalensembles „Schwanenschloss“ in der Hauptkapelle des Südfriedhofes aus.

    Bei den Veranstaltungen vor Ort ist in geschlossenen Räumen auf die geltenden Abstands- und Hygieneregeln und eine Mund-Nasen-Bedeckung zu achten. Entsprechend der jeweils geltenden Corona-Schutzverordnung erfolgt in geschlossenen Räumen eine Kontakterfassung sowie ggf. die Prüfung eines Nachweises nach dem 3G-Modell (geimpft, getestet, genesen).

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige