Die Wöchnerinnenstation des Klinikums St. Georg bietet ab dem 24.01.2022 wieder die Möglichkeit des Familienzimmers. Aufgrund der Corona-Pandemie gab es zuletzt starke Einschränkungen in der Besucherregelung nach der Geburt.

„Ich freue mich, dass wir jetzt den Familien wieder die Option bieten können, die ersten Tage gemeinsam bei uns auf Station zu verbringen. Wir beobachten die aktuelle Pandemielage genau und kehren, falls nötig zu anderen Maßnahmen zurück, aber momentan ist diese Entscheidung mit den geltenden Regeln gut umsetzbar“, erklärt Dr. Nadja Uhlig, Leitende Oberärztin der Geburtshilfe.

Konkret bedeutet das: Die Partner unterliegen der 2G+ Regelung und müssen symptomfrei sein. Beim Verlassen des Zimmers muss eine FFP2-Maske getragen werden. Treffen mit Angehörigen sind außerhalb der Station (im Gebäude mit FFP2-Maske) möglich.

- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar