3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Coronavirus Landkreis Leipzig: 37.828 bestätigte Fälle (Stand 10. Januar 2022)

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Seit Anfang März 2020 wurden 37.828 (+ 178 zu Freitag) Infektionen im Kreisgebiet über PCR-Tests nachgewiesen, darunter über 70 Omikron-Verdachtsfälle. Derzeit befinden sich 1.582 Personen in Quarantäne, darunter 1.186 Infizierte. Bislang wurden im Landkreis Leipzig 453 (+6) Todesfälle im Zusammenhang mit dem Corona-Virus bekannt.

    In den Dokumenten finden Sie die Verteilung der Infektionsfälle in den Städten und Gemeinden und den Verlauf der Inzidenz. Laut RKI beträgt die 7-Tage-Inzidenz  für den Landkreis Leipzig 336,7 das entspricht 870 Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen. Hier finden Sie den Verlauf der Inzidenzwerte im Landkreis Leipzig und Freistaat Sachsen sowie die aktuelle Bettenauslastung in den Krankenhäusern.

    Aktuelle Situation in den Kitas und Schulen –> weitere Informationen hierzu . Unter www.coronavirus.sachsen.de sowie den folgenden Links gibt es Informationen zu den geltenden sächsischen Corona-Regelungen und zu den neuen Quarantäneregeln im Landkreis Leipzig

    Infizierte Personen: Wenn Sie positiv getestet wurden, müssen Sie sich unverzüglich in Quarantäne begeben. Falls das positive Ergebnis von einem Antigenschnelltest stammt, sind Sie verpflichtet eine PCR-Test durchführen zu lassen und ihren Hausangehörigen und engen Kontaktpersonen das positive Testergebnis mitzuteilen.

    Bei einem positiven PCR-Test meldet sich das Gesundheitsamt bei Ihnen. Bitte haben Sie etwas Geduld, durch das hohe Infektionsgeschehen ist dies meist erst in ein paar Tagen möglich. Bei gesundheitlichen Beschwerden ist Ihr Hausarzt der erste Ansprechpartner. Hier finden Sie weitere Informationen zur Quarantäne und vieles andere

    Impftermine – Gemeinsam gegen die 4. Welle

    Schützen Sie sich und Ihre Mitmenschen.

    Im Landkreis Leipzig wird in folgenden Arztpraxen geimpft: https://www.kvs-sachsen.de/buerger/corona-virus/impfende-praxen/#c8586895

    Termine der Impfteams

    – Anmeldung für Borna, Grimma, Wurzen und Markkleeberg erforderlich

    • 10.01.2022 Böhlen, Sporthalle am Freibad von 10-17 Uhr
    • 11.01.2022 Trebsen Kulturstädte von 10-17 Uhr
    • 12.01.2022 Bad Lausick Turnerstr. 1a von 10-17 Uhr
    • 13.01.2022 Hohburg/Lossatal Kulturhaus von 10-17 Uhr
    • 14.01.2022 Neukieritzsch OT Deutzen Bibliothek von 10-17 Uhr
    • 15.01.2022 Pösnapark von 10-17 Uhr
    • 17.01.2022 Rathaus Groitzsch, von 10 bis 17 Uhr
    • 18.01.2022 Pösnapark von 10-17 Uhr
    • 19.01.2022 Frohburg  Bürgerzentrum von 10-17 Uhr
    • 20.01.2022 Borsdorf Güterladestr. 2 von 10-17 Uhr
    • 21.01.2022 Naunhof Bürgersaal von 10-17 Uhr
    • Feste Impfzentren in Borna, Grimma, Wurzen, Markkleeberg und Geithain – Anmeldung ist erforderlich

    Bitte bringen Sie ihre Chipkarte, ihren Ausweis oder Pass, sowie – falls vorhanden – ihr gelbes Impfbuch mit.

    Corona-Notfall-Verordnung wird angepasst

    In Anlehnung an den Beschluss der Konferenz des Bundeskanzlers mit den Vertretern der Länder gelten in Sachsen neben den bestehenden Maßnahmen bis zum 9. Januar folgende zusätzliche Regelungen:

    • Künftig ist u.a. in geschlossenen Räumen von Einrichtungen, Betrieben, Läden, Behörden und bei körpernahen Dienstleistungen FFP2-Maske oder vergleichbaren Atemschutzmaske Pflicht. Dies gilt auch für Sitzungen von Gremien und Parteien und ähnlichen Veranstaltungen, die nicht online stattfinden können. Kinder bis 6 Jahre sind weiterhin von der Maskenpflicht befreit. Bei Kindern und Jugendlichen zwischen 6 und 16 Jahre ist eine medizinische Maske ausreichend.
    • Private Zusammenkünfte, an denen allein geimpfte und genesene Personen teilnehmen, bleiben zulässig, wenn insgesamt nicht mehr als zehn Personen anwesend sind. Bisher waren 20 Personen erlaubt. Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 16. Lebensjahres bleiben bei der Zählung unberücksichtigt.
    • Personen, die an einer Beerdigung teilnehmen, müssen weiterhin einen Impf- Genesenen-, oder Testnachweis erbringen. Die maximale Teilnehmerzahl wird aber auf 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrenzt.

    Die geänderte Verordnung wird unter dem folgenden Link veröffentlicht: https://www.coronavirus.sachsen.de/amtliche-bekanntmachungen.html

    Weitere Informationen

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige