Mit dem ersten Advent beginnt ein neues Kirchenjahr und die Adventszeit, die Zeit der Vorbereitung auf das Weihnachtsfest. Mit Gottesdiensten, besonderen Adventsandachten und zahlreichen größeren und kleineren Konzerten und Adventsmusiken laden Leipziger Kirchgemeinden in den Wochen vor Weihnachten zum Innehalten ein.

Ausführliche Informationen zu den Veranstaltungsterminen sind im Internet unter www.kirche-leipzig.de zu finden.   

Im Folgenden eine Auswahl für den ersten Advent am 27. November 2022

Traditionell beginnt der erste Advent in der Paul-Gerhardt-Kirche Connewitz, Selneckerstr. 5, und in der Stephanuskirche Mockau, Kieler Str., jeweils 7 Uhr mit einer Adventsmette im Kerzenschein.

Bereits am Vorabend, dem 26. November, 18 Uhr, singt der Chor der Connewitzer Kirchgemeinde in der Kapelle des St. Elisabeth-Krankenhauses. Von dort wird die musikalische Andacht in die Patientenzimmer übertragen. Dieser musikalische Gruß hat bereits eine langjährige Tradition.

Zum Lichterfest wird ab 13 Uhr an die Apostelkirche Großzschocher, Dieskau-/Huttenstraße, eingeladen. Wie schon am Vortag gibt es süße Leckereien, Bratwurst, Glühwein und einen Weihnachtsbasar. Der Erlös kommt der Innenrenovierung der Apostelkirche, der Jugend- und Musikarbeit der Gemeinden und dem Mehrgenerationenhof zugute.

15 Uhr beginnt in der Kirche Liebertwolkwitz, Kirchstr. 1, ein adventliches Konzert mit dem Orchester des Ortsteiles.

„Macht hoch die Tür“ heißt es 16 Uhr in der Bethanienkirche Schleußig, Stieglitzstr. 42. Der Leipziger Kammerchor unter Leitung von Andreas Reuter und Georg Mogwitz bringt Chormusik zum Advent zu Gehör. Der Eintritt ist frei, Spenden erbeten.

Ebenfalls 16 Uhr beginnt in der Evangelisch Reformierten Kirche am Tröndlinring 7 ein Benefizkonzert zugunsten von Menschen mit Behinderung. Gestaltet wird es vom Chor der Waldschule Grimma, den Palmenspatzen der Lebenshilfe Leipzig und dem Ensemble Cantare e.V. Der Eintritt kostet 7 Euro, ermäßigt 4 Euro; Kinder unter 12 Jahren haben freien Eintritt.

Und auch in die Kirche Hohen Thekla, Neutzscher Straße, wird 16 Uhr zu einer Adventsmusik eingeladen. Es singen und musizieren der Instrumental- und Flötenkreis, der Kinderchor und der Posaunenchor der Gemeinde. Die Leitung hat Manuela Vorwergk.

Festliche Bläsermusik zum Advent bringt 17 Uhr der Leipziger Bläserkreis unter Leitung von Jörg-Michael Schlegel in der Nikolaikirche zu Gehör. An der Orgel musiziert Markus Kaufmann.

Zwei Konzerte erwarten am ersten Advent in der Paul-Gerhardt-Kirche Connewitz, Selneckerstr. 5, Besucher. 17 Uhr präsentieren Dorothee Oberlinger (Flöte) und Edin Karamazov (Laute) ihr Programm „Bach Dialoge“. „Gaudete – Freut euch!“ heißt es dann 19.30 Uhr in der Connewitzer Kirche. Das Ensemble Amarcord singt Motetten und internationale Weihnachtslieder. Karten für diese Konzerte zu jeweils 25 Euro, ermäßigt 22 Euro, gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen; an der Abendkasse zu 28 Euro, ermäßigt 25 Euro.

Das Vokalensemble Quintense und der Jazzchor Chornfeld laden 17 Uhr zum Konzert „Christmas time is here“ in die Peterskirche, Gaudigplatz, ein. Karten zu 18 Euro, ermäßigt 15 Euro, Schüler und Studierende 10 Euro, unter: www.eventbrite.com/e/christmas-time-is-here und an der Abendkasse.

Vertraute Lieder zum Zuhören und Mitsingen gibt es 17.30 Uhr in der Versöhnungskirche Gohlis, Franz-Mehring-Str. 44 / Viertelsweg. Das Adventsliedersingen im Kerzenschein wird vom Chor der Gemeinde begleitet.

In Kirchen im Leipziger Umland:

In die Fahrradkirche Markkleeberg-Zöbigker, Dorfstr. 2, wird am Vorabend des ersten Advents, 26. November, 18 Uhr, zum traditionellen Sternaufzug eingeladen. An den vier Adventssonntagen ist die Kirche jeweils von 10 bis 16 Uhr geöffnet.

Zu Adventsmusik für Alphorn, Waldhorn und Orgel wird am ersten Advent, 15 Uhr, in die Katharinenkirche Großdeuben, Kirchstr. 14a, eingeladen. Hans-Dieter Frenzel (Alphorn und Waldhorn) und Kai Nestler an der Orgel bringen Werke von Albinoni, Bach und Vivaldi zu Gehör.

In der Martin-Luther-Kirche Markkleeberg-West, Pfarrgasse 27, beginnt 18 Uhr ein Orgelkonzert zum ersten Advent mit Frank Zimpel an der Orgel. Es wird auch Gelegenheit zum Mitsingen geben.

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar