Advent

Mohamed Okasha
Veranstaltungen·Bühne

„Advent der Vielfalt“ im Stadtteil Grünau

Am Samstag, dem 3. Dezember 2022, startet um 13:00 Uhr im OFT Völkerfreundschaft in der Stuttgarter Allee 9 der „Advent der Vielfalt“. Unter anderem wird es eine Graffiti-Aktion, Livemusik, einen Weihnachtsmarkt und eine Stickereiwerkstatt geben. Auch Informationsstände und Beratungsstellen zum Thema Integration und Inklusion sind geplant. Der Dachverband sächsischer Migrant/-innenorganisationen (DSM) lädt gemeinsam mit dem […]

Weihnachtssterne, Adventsstimmung und ein paar Überbleibsel aus dem Sachsenmonitor. Foto: L-IZ.de
Leben·Gesellschaft

Gastkommentar von Christian Wolff: Advent und der Sachsen-Monitor 2018

Mit dem 1. Advent beginnt das neue Kirchenjahr. Noch wichtiger: In der Adventszeit können wir uns neuer Aussichten gewiss werden. „Seht auf und erhebt eure Häupter, weil sich eure Erlösung naht.“ (Die Bibel: Lukas 21,28) heißt der Leitspruch für den 2. Advent. Jesus sagt das zu seinen Anhängern. Aufrechter Gang, der einen unverstellten Blick über den Tellerrand des Heute ermöglicht – das ist die Körperhaltung und Anschauung der Welt, die wir im Advent einnehmen und derer wir uns bedienen können.

Vielleicht regnet es ja das nächste Mal Ideen? Foto: L-IZ.de
Leben·Gesellschaft

Gastmanns Kolumne: „Scheiße, ist das lecker!“

Endlich Dezember! Ich habe diesen Monat wirklich gern. Alles verschwimmt so ein wenig in der stimmungsvollen Illuminierung, man hat dieses diffuse Gefühl, als müsse man sich ein bisschen räkeln im Heimweh nach der guten alten Zeit, als Piercing noch Ohrlochstechen hieß und es ist einem fast nach ein wenig ungeschütztem SMS-Verkehr. Und das Grandiose ist, dass man das immer und immer wieder mitmacht – im Vollbesitz der Kenntnis, dass man im Januar aufwachen wird wie nach einer langen, langen Seitensprung-Nacht: verschwitzt, verkatert, schuldbeladen. Aber glücklich.

Scroll Up