10.4 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 24. November 2020

Hilfsprogramme für den Kulturbereich verlängern und an konkrete Bedarfe anpassen

Der Kulturausschuss des Sächsischen Landtages hat sich am Montag in einer Anhörung von Expertinnen und Experten mit dem Krisenmanagement der Staatsregierung in der Corona-Pandemie befasst. In Folge der Anhörung sieht Dr. Claudia Maicher, kulturpolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Sächsischen Landtag, die Notwendigkeit bestätigt, bestehende Hilfsmaßnahmen in das Jahr 2021 zu verlängern und weiter an die besonderen Bedarfe des Kulturbereichs anzupassen.

DGB Sachsen: Keine Gewalt gegen Frauen in Partner- und Arbeitsbeziehungen

Am 25. November ist der Internationale Tag gegen Gewalt gegen Frauen. Dazu erklärt die stellvertretende Vorsitzende des DGB Sachsen, Anne Neuendorf: „Gewalt gegen Frauen hat viele Gesichter, sie kommt in allen Lebensbereichen und in allen sozialen Schichten vor, körperlich und psychisch. Unsere gesamtgesellschaftliche Aufgabe ist es, der Gewalt gegen Frauen in allen Formen entgegen zu treten und Frauen dabei zu unterstützen, in einen Umfeld ohne Gewalt leben zu können.“

Landesdirektion Sachsen erklärt Landratswahl im Landkreis Meißen für gültig

Die Landesdirektion Sachsen hat die Wahl des Landrates für den Landkreis Meißen vom 11. Oktober 2020 für gültig erklärt. „Mit dem positiven Wahlprüfungsbescheid konnten wir dem Landratsamt Meißen den korrekten Ablauf der Wahl bescheinigen“, bestätigt Regina Kraushaar, Präsidentin der Landesdirektion Sachsen, das Ergebnis der Wahlprüfung. „Wahlsieger Ralf Hänsel kann somit sein Amt als neuer Landrat für den Landkreis Meißen antreten.“

Großforschungszentren sollen Wissenschaftsstandort Deutschland und Kohlereviere in die Zukunft führen

In Sachsen werden in den nächsten Jahren zwei neue Großforschungszentren entstehen. Mit „Wissen schafft Perspektiven für die Region!“ starten das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und der Freistaat Sachsen einen Wettbewerb für die inhaltliche Ausrichtung und den Aufbau der Zentren. Bundesforschungsministerin Anja Karliczek, der Ministerpräsident des Freistaats Sachsen, Michael Kretschmer, und der sächsische Wissenschaftsminister, Sebastian Gemkow, haben den Ideenwettbewerb am heutigen Dienstag gestartet.

Black Friday: Vorsicht vor Fake-Shops

Rund um den Black Friday am 27. November 2020 finden Verbraucher:innen wieder unzählige Angebote im Netz. Problematisch: Oft sind die vermeintlichen Schnäppchen gar nicht so günstig und manchmal mischen sich sogar Fake-Angebote darunter. Derzeit häufen sich in der Beschwerde-Box der Verbraucherzentrale Brandenburg (VZB) die Beschwerden über Fake-Shops.

„Fußball ist eben nicht nur, an den Ball treten.“ – FC Phoenix-Präsident Erik Haberecht zwischen Hoffnung und Resignation

LEIPZIGER ZEITUNG/Auszug Ausgabe 85, seit 20. November im HandelSeit Anfang November rollt entsprechend der aktuellen Corona-Schutzverordnung im Freizeit- und Amateursport kein Ball mehr. Sportanlagen sind gesperrt, Mannschaftstrainings untersagt. Das bringt auch für die Sportvereine bundesweit zum Teil erhebliche Probleme und Herausforderungen mit sich.

Leipzig, 21. November, Demobericht – Die PARTEI gibt (vorerst) Entwarnung!

Das Leerdenker-Desaster vom 7.11. hat sich nicht wiederholt. Dafür hatten sich ein paar hundert laut „Denkende“ in der Innenstadt angesammelt, zu großen Teilen durchsetzt von Fascho-Personal. Dass die Verantwortlichen für das letzte Chaos, nämlich Innensachse Roland Wöller und Leipzigs Polizeipräsident Schultze, der sich unkommentiert auf der umfangreichen Gegendemo bewegen konnte - Gegendemo, was geht? - ohne mit fauligen Tomaten beworfen zu werden, immer noch im Amt sind, ist und bleibt skandalös.

Dienstag, der 24. November 2020: Haushaltsplanung in Zeiten der Coronakrise

Der Leipziger Stadtrat hat sich heute erstmals mit dem Doppelhaushalt für die Jahre 2021/22 befasst. Klar ist: Dank der Coronakrise wird die Verschuldung der Stadt massiv ansteigen. Unterdessen wurden Details der neuen sächsischen Corona-Schutzverordnung bekannt. In Hotspots soll es demnach Ausgangsbeschränkungen geben. Die L-IZ fasst zusammen, was am Dienstag, den 24. November 2020, in Leipzig und Sachsen wichtig war.

Corona-Infos für Delitzsch, 24. November 2020

Nächste Stadtratssitzung im Januar. Im Dezember 2020 wird es keine Stadtratssitzung in Delitzsch geben. Dies teilt Oberbürgermeister Dr. Manfred Wilde in Abstimmung mit den Spitzen der Stadtratsfraktionen mit. „Wir haben uns entschlossen, den Termin im Dezember auszusetzen und uns im Januar 2021 wieder zusammenzufinden“, so das Stadtoberhaupt.

Unerwartete Begegnungen Portugal – Gastland der Leipziger Buchmesse 2021

Portugiesisch ist für rund 240 Millionen Menschen Muttersprache und zählt somit zu den Weltsprachen. Wenn Portugal vom 27. bis 30. Mai 2021 Gastland der Leipziger Buchmesse ist, steht daher nicht nur ein einzelnes Land im Fokus, sondern vor allem die Literatur in portugiesischer Sprache, in der sich Autor/-innen in Europa, Afrika, Asien und Lateinamerika ausdrücken. Neben den bedeutenden Schriftsteller/-innen und vielversprechenden Newcomern aus Portugal sollen daher auch portugiesischsprachige Autor/-innen etwa aus Angola, Guinea-Bissau, Kap Verde, Mosambik oder São Tomé e Príncipe vorgestellt werden.

Gemeinsame Verhaltensregeln für Medien und Polizei: Presserat legt Innenministern Entwurf vor

Der Deutsche Presserat hat der Innenministerkonferenz einen Vorschlag über zeitgemäße gemeinsame Verhaltensgrundsätze für Polizei und Medien vorgelegt. „Es ist höchste Zeit, dass Journalistinnen und Journalisten bei Demonstrationen und Großveranstaltungen besser geschützt werden und ungehindert arbeiten können“, so der Sprecher des Deutschen Presserats Sascha Borowski. „Dazu möchten wir uns mit den Innenministern auf neue gemeinsame Regeln für die Polizei- und Pressearbeit einigen, die beiden Seiten einen verlässlichen Umgang miteinander garantieren.“

Vorweihnachtszeit auf dem Tauschmarkt im Technischen Rathaus

Platz für Neues schaffen und anderen Menschen eine Freude bereiten: Der Tauschmarkt des Umwelt­informationszentrums (UiZ) macht es auch in der Vorweihnachtszeit möglich. Noch bis zum 18. Dezember können Interessierte im Rahmen der geltenden Corona-Schutzbestimmungen (immer nur eine Person im Bereich des Tauschmarkts) von 8 bis 17:30 Uhr (freitags bis 14:30 Uhr) im Foyer des Technischen Rathauses zum Beispiel Bücher gegen Spielzeug oder Hausrat gegen Geschirr tauschen.

Fünfzehn ­Minuten Stille im Advent

Ab 1. Dezember lädt die Peterskirchgemeinde jeweils dienstags bis freitags um 7.30 Uhr zu fünfzehn Minuten Stille im Advent ein. Die kurze Andacht in der Taufkapelle der Peterskirche, Eingang Schletterstraße, möchte mit adventlicher Stille, Kerzenschein und biblischem Impuls Stärkung für den Tag geben.

Kliese: Gewalt gegen Frauen weiter offensiv thematisieren

Hanka Kliese, Sprecherin für Justiz der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, am Dienstag zum bevorstehenden internationalen Tag der Gewalt gegen Frauen (25. November): „40 Prozent aller Frauen über 16 Jahren haben schon einmal körperliche und/oder sexualisierte Gewalt erlebt“, so Hanka Kliese.

Schulgeld errichtet hohe Hürden für junge Leute, die medizinische Berufe erlernen wollen

Es ist zwar nicht nur in Sachsen so. Auch in anderen Bundesländern hat man das Gesundheitswesen auf Kante gespart und gerade beim medizinischen Personal immer weiter die Effizienz-Schraube gedreht. Aber dass nicht erst seit Beginn der Corona-Pandemie überall das medizinische Pflegepersonal fehlt, hat auch damit zu tun, dass für die Ausbildung immer noch Schulgeld verlangt wird. Dabei hätte es in Sachsen längst abgeschafft sein sollen.

Baustart für neue Grünfläche Rietzschke-Aue in Sellerhausen

In Leipzig-Sellerhausen haben die Arbeiten für eine neue naturnahe Grünfläche zwischen Wurzner Straße, Bernhardt- und Ihmelstraße begonnen. Bis Herbst 2021 entsteht eine knapp zwei Hektar große, öffentliche Fläche mit hohem Erholungs- und Aufenthaltswert für die Bevölkerung sowie wichtigen Funktionen für das Stadtklima und die Biodiversität.

UiZ berät wieder kostenlos zu Schimmel in Wohnräumen

Am Dienstag, 1. Dezember, beraten Fachleute vom Umweltinstitut Leipzig e. V. (UIL) im Umweltinformationszentrum der Stadt Leipzig (UiZ) wieder kostenlos zu Luftschadstoffen und Schimmelpilzen in Wohnungen. Sie informieren von 15 bis 17 Uhr zu möglichen Gefahren und dem individuellen Vorgehen.

Bundespreises für Handwerk in der Denkmalpflege: Erster Preis geht nach Ebersbach-Neugersdorf!

Der erste Preis des in diesem Jahr in Sachsen ausgelobten Bundespreises für Handwerk in der Denkmalpflege geht nach Ebersbach-Neugersdorf (Landkreis Görlitz). Die Jury würdigte die Besitzer des „Faktorenhauses C.W.Henke“, Christina und Tom Umbreit, sowie die beteiligten Handwerksbetriebe für die Restaurierung des im Jahr 1831 erbauten Denkmals, bei der das Gebäude behutsam seinen historischen Charme wiedererhalten habe und klug an moderne Wohnbedürfnisse angepasst worden sei. Der erste Preis ist mit 6 000 Euro dotiert.

Der Stadtrat tagt: Die zweite November-Sitzung im Livestream und als Aufzeichnung

Die Stadtspitze möchte in der Ratsversammlung am Dienstag, den 24. November, den Entwurf für den Doppelhaushalt 2021/22 einbringen. Die Abstimmung soll aber erst am 31. März 2021 erfolgen. Der Doppelhaushalt ist fast das einzige Thema, das heute auf der Tagesordnung steht. Die L-IZ wird berichten. Ab circa 15 Uhr ist zudem ein Livestream verfügbar.

Gemeinsame Danksagung an die Mitarbeiter der Leipziger Verkehrsbetriebe

Im September 2020 berichtete die Polizeidirektion Leipzig mit der Medieninformation 471|20 über die Suche nach einem vermissten Kind. Ein 4-jähriger Junge fuhr zusammen mit seinem Vater mit dem Fahrrad von einer Gartenanlage zur Wohnung. Dort angekommen geriet er kurzzeitig aus dem Blick des Vaters und kehrte nicht zurück zur Wohnung. Trotz einer Suche durch die Eltern konnte das Kind vorerst nicht gefunden werden.

Aktuell auf LZ