3.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Neustart für Afeefa Leipzig: Neu gestalteter Stadtplan zeigt die Vielfalt interkultureller Angebote in Leipzig

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Leipzig ist bunt und vielfältig. Das merkt man zwar in der Stadtpolitik nicht immer, aber wer mit offenen Augen und Sinnen unterwegs ist, der weiß, dass in der Stadt Weltoffenheit gelebt wird. Und die ist jetzt auch wieder auf einem digitalen Stadtplan zu finden, denn das Afeefa-Kollektiv hat den digitalen, interkulturellen Stadtplan für Leipzig überarbeitet und noch praktischer und übersichtlicher gestaltet.

    Denn das braucht es eigentlich, um die Angebotsvielfalt noch übersichtlich darstellen zu können. Leipzig bietet eine immense Vielfalt an Hilfs- und Unterstützungsangeboten, Vereinen, Akteur/-innen und Projekten im interkulturellen Bereich. Um sie alle übersichtlich zu bündeln, wurde Afeefa Leipzig 2018 als digitaler Wegweiser ins Leben gerufen. Jetzt wurde die Plattform neu gestaltet und optimiert.

    Was ist neu?

    Mit dem digitalen Wegweiser können Suchende und Akteur/-innen mit wenigen Klicks
    alle Angebote und Orte von und für Menschen mit internationaler Geschichte auf einen
    Blick finden. Neue Filter- und Suchfunktionen, verschiedene Ansichten und eine Merkliste
    helfen dabei die Vielfalt Leipzigs schnell und verständlich zu erkunden.

    So sieht der Afeefa-Stadtplan aus. Foto: interaction Leipzig e. V.
    So sieht der Afeefa-Stadtplan aus. Foto: interaction Leipzig e. V.

    Mehr als 250 Einträge von über 170 Akteur/-innen sind in übersichtliche Themenbereiche,
    wie Beratungsangebote, Kinder und Familie, Freizeit oder Gesundheit unterteilt. Termine
    findet man nun auf einen Blick. Suchende, Unterstützende und Akteur/-innen können
    sich noch leichter informieren und zusammenarbeiten. Akteur/-innen können selbst ihre
    Angebote eintragen, sich präsentieren und so miteinander vernetzen.

    Zum Stadtplan kommt man, wenn man auf afeefa.de/leipzig sein Suchwort eingibt und sich dann mit dem Button „Wo?“ die Suchergebnisse auf der Karte anzeigen lässt.

    Wer steht hinter Afeefa?

    Afeefa Leipzig wurde 2018 von einer breiten Zivilgesellschaft gefordert und ins Leben
    gerufen. Heute leitet interaction Leipzig e. V. das Projekt, in enger Zusammenarbeit mit
    Afeefa – Digitaler Zusammenhalt e. V., dem Stadtsportbund Leipzig e.V., dem
    Deutsch-Spanischen-Freundschaft e. V. und ehrenamtlichen Helfer/-innen.
    Förderung und Unterstützung erhält das Projekt vom Referat für Migration und
    Integration, dem Referat digitale Stadt sowie dem Sozialamt der Stadt Leipzig.

    Der interaction Leipzig e. V. will mit seiner Arbeit einen Raum schaffen für kulturelle und soziale Teilhabe und das Empowerment von Menschen mit und ohne Migrations- und
    Fluchtbiografie. Gemeinsam will man eine neue Kultur des Miteinanders in die Stadtgesellschaft tragen.

    Jede/-r kann eigene Ideen einbringen und beispielsweise Workshops, Kurse oder künstlerische Angebote in einem vielfältigen Team organisieren. Dabei nutzt der Verein vorhandene Ressourcen, bildet Netzwerke, baut Barrieren ab und fördert den Austausch. Der interaction Leipzig e. V. versteht Migration und Vielfalt als Chance und Ästhetik einer Gesellschaft.

    Seit 2014 betreibt der in Dresden heimische Afeefa – Digitaler Zusammenhalt e. V. gemeinschaftlich mit überregionalen Akteur/-innen die Vernetzungsplattform Afeefa.de. Dahinter steckt das Anliegen, gesellschaftsrelevante Informationen und digitale Kulturtechniken für alle Menschen zugänglich zu machen. Das Afeefa Kollektiv arbeitet seit zwei Jahren auch für Projekte im Auftrag anderer Organisationen und entwickelt dafür maßgeschneiderte Software jeglicher Art.

    Hinweis der Redaktion in eigener Sache

    Seit der „Coronakrise“ haben wir unser Archiv für alle Leser geöffnet. Es gibt also seither auch für Nichtabonnenten alle Artikel der letzten Jahre auf L-IZ.de zu entdecken. Über die tagesaktuellen Berichte hinaus ganz ohne Paywall.

    Unterstützen Sie lokalen/regionalen Journalismus und so unsere tägliche Arbeit vor Ort in Leipzig. Mit dem Abschluss eines Freikäufer-Abonnements (zur Abonnentenseite) sichern Sie den täglichen, frei verfügbaren Zugang zu wichtigen Informationen in Leipzig und unsere Arbeit für Sie.

    Vielen Dank dafür.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige