Artikel zum Schlagwort Geschichtswettbewerb

Romain-Rolland-Gymnasium Dresden „Landesbeste Schule“ bekommt 1.000 Euro

Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten – Landessieger stehen fest

Foto: Lars Neumann

Die Landessieger des Geschichtswettbewerbes des Bundespräsidenten stehen fest. Das Romain-Rolland-Gymnasium Dresden ist „Landesbeste Schule“ in Sachsen. Die Schüler können sich über ein Preisgeld von 1.000 Euro freuen. Insgesamt gehen 12 Landessiege (je 250 Euro) und 12 Förderpreise (je 100 Euro) an sächsische Schüler. Die feierliche Preisverleihung fand heute (26. Juni) im Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig statt. Weiterlesen

Kultusstaatssekretär Wolff ruft zur Teilnahme am Geschichtswettbewerb auf

Foto: Lars Neumann

Kultusstaatssekretär Herbert Wolff hat Sachsens Schülerinnen und Schüler zur regen Teilnahme am Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten aufgerufen. „Es gibt wohl kaum einen Wettbewerb, der aktueller sein könnte als dieser Geschichtswettbewerb. Es ist deshalb wichtig, historische Bildung in den Kontext von politischer Bildung zu setzen. Geschichte und Politik beeinflussen sich wechselseitig. Das Wissen darüber hilft, gesellschaftliche Entwicklungen zu verstehen und gestalten zu können“, sagte Staatssekretär Herbert Wolff zum Auftakt des Geschichtswettbewerbes heute in Leipzig. Das Thema des aktuellen Wettbewerbes lautet „So geht’s nicht weiter. Krise. Umbruch. Aufbruch.“ Weiterlesen