-0.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

Grenzraum

DGB Sachsen zur Öffnung der Grenze von Tschechien zu Deutschland

„Die Öffnung der Grenze durch Tschechien ist eine gute Nachricht. Aber sie war mehr als überfällig. Über mehrere Wochen wurde der gemeinsame Grenzraum durch die Beschränkung der Freizügigkeit zerschnitten. Beschäftigte kamen nicht mehr zur Arbeit, Familien wurden getrennt, grenzüberschreitende Lieferketten zerschnitten“ so der sächsische DGB-Vorsitzende Markus Schlimbach.

Erste Studie mit 28 Maßnahmen für den sächsisch-niederschlesischen Grenzraum vorgestellt

Das Sächsische Staatsministerium des Innern hat heute in Görlitz gemeinsam mit dem Marschallamt der Woiwodschaft Niederschlesien eine umfassende Studie für den sächsisch-niederschlesischen Grenzraum vorgestellt, die erste für den deutsch-polnischen Grenzraum insgesamt. Konkret wurden die Handlungsfelder »Daseinsvorsorge und Zugang zu Gütern und Dienstleistungen«, »Verkehrliche Erreichbarkeit«, »Wirtschaft und Innovation« sowie »Tourismus, Kultur und natürliche Umwelt« betrachtet.

Aktuell auf LZ

- Advertisement -