Artikel zum Schlagwort Hundehaltung

Abgelehnt, neu gebastelt, voller Interpretationsspielräume

Leipzig hat eine neue Polizeiverordnung aber das Grundprinzip bleibt Verdrängung

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserIn Zeiten von Corona und den dazugehörigen Diskussionen um Kontakt- und Ausgangsbeschränkungen ist fast untergegangen, dass Leipzig seit dem 12. April eine neue Polizeiverordnung hat. Diese gilt vorläufig bis zum 11. Mai 2020, bis die Kommunale Rechtsaufsicht ihr abschießendes OK gegeben hat, was jedoch nur eine Formsache sein sollte. Weiterlesen

Sachkundenachweis einführen

Schaper: Gefährlichkeit eines Hundes hängt nicht von der Rasse, sondern vom Halter ab

Foto: DiG/trialon

In Sachsen lebten zum 31.07.2019 insgesamt 163 Hunde, die als vermutlich gefährlich gelten und für die laut dem „Gesetz zum Schutze der Bevölkerung vor gefährlichen Hunden“ eine Erlaubnis zur Haltung erforderlich ist. 2018 wurden in Sachsen sechs Menschen von vermutet gefährlichen Hunden, sieben Menschen (darunter ein Kind unter 14 Jahren) von Kreuzungen zwischen vermutet gefährlichen Hunden mit anderen Hunden sowie 288 Personen (darunter 26 Kinder unter 14 Jahren) von anderen Hunden/Mischlingen gebissen. Weiterlesen