Artikel zum Schlagwort #LeaveNoOneBehind

#LeaveNoOnebehind – für ein Landesprogramm zur Aufnahme von 500 Geflüchteten aus Griechenland

Juliane Nagel (MdL, Linke) Foto: L-IZ.de

Die Linksfraktion fordert die Landesregierung auf (Drucksache 7/2153), unverzüglich ein Landesprogramm zur Aufnahme von bis zu 500 Geflüchteten aus den griechischen Lagern aufzulegen. Rechtsgutachten haben herausgestellt, dass die Bundesländer in humanitären Notlagen selbst handeln können und der Bund sein Einvernehmen zur Aufnahme schwer verweigern kann. Weiterlesen

Gemeinsamer bundesweiter Aktionstag „Wir hinterlassen Spuren – LeaveNoOneBehind“ + Bildergalerie

Leave no one behind - Aktionstag am 5. April in Leipzig. Foto: L-IZ.de

Mit einem bundesweiten Aktionstag haben SEEBRÜCKE, Fridays for Future, Sea-Watch und viele weitere Organisationen auf die Situation in den griechischen Lagern aufmerksam gemacht. Auch in Leipzig zeigten viele Menschen ihren Protest mit kreativen Mitteln. Die L-IZ.de hat die Aktion mit dem Fotoapparat begleitet (Text, Mitteilung der Initiativen). Weiterlesen