Artikel zum Schlagwort Nazi-Deutschland

Dokumentarfilm und Zeitzeugengespräch mit Judy Rosenberg und Jason Oberlander

Am 4. Juni um 18 Uhr im Ariowitsch-Haus: Mischling – die Geschichte einer jüdischen Familie

Foto: Ernst-Ulrich Kneitschel

Der Dokumentarfilm „Mischling“ erzählt die Geschichte einer in Nazi-Deutschland gefangenen jüdischen Familie und die Rückkehr der Überlebenden Judy Rosenberg, welche Jahrzehnte später in ihre Heimat zurückkommt, um sich der Vergangenheit zu stellen. Der Zeitzeugenbericht wurde von Rosenbergs Enkel Jason Oberlander gefilmt, um ihre Geschichte für künftige Generationen zu bewahren. Weiterlesen

Gedenken an Leipziger Antifaschisten im Widerstand

Foto: Ralf Julke

Am 11. und 12. Januar 1945 wurden im Hof des Dresdner Landgerichtes die aktiven Mitglieder der antifaschistischen Leipziger Widerstandsgruppe „Schumann – Engert – Kresse“ hingerichtet. Ihrer und weiterer Leipziger, die sich während der NS-Zeit gegen das Regime auflehnten und dafür mit dem Leben bezahlen mussten, gedenkt der Bund der Antifaschisten Leipzig (BdA) am Samstag, dem 12. Januar, 11 Uhr am Ehrenhain auf dem Südfriedhof und lädt Interessierte herzlich dazu ein. Weiterlesen