Staatliche Monitoringprogramme helfen, einen Überblick zu bestimmten Tierseuchen im Wildtierbereich zu erhalten, die eine potentielle Gefahr für Haus- und Nutztiere und z. T. den Menschen darstellen. Im Wesentlichen geht es um die Afrikanische Schweinepest, die Klassische Schweinepest, die Aujeszkysche Krankheit, Brucellose, Salmonellose, Tollwut und Aviäre Influenza. Weiterlesen