Ein Jahr nach seinem Erfolg im QSR-Verfahren der AOK stellt das St. Elisabeth-Krankenhaus Leipzig seine überdurchschnittliche Behandlungsqualität erneut unter Beweis: In den Leistungsbereichen Knie- und Hüftgelenkersatz bei Arthrose und Hüftgelenkersatz bei Frakturen erzielte die zuständige Abteilung für Unfallchirurgie und Orthopädie unter der Leitung von Chefarzt Dr. med. Gotthard Knoll je drei von drei möglichen Lebensbäumen. Damit nimmt es unter vergleichbar großen Häusern im Umreis von 100 Kilometern erneut eine führende Rolle ein. Weiterlesen