Yoko Ono

Yoko Ono in der Ausstellung "PEACE is POWER". Foto: MdbK Leipzig
Kultur·Ausstellungen

Yoko Ono hat ihre Ausstellung „PEACE is POWER“ am Mittwoch doch noch ganz privat besucht

Seit dem 4. April ist im Museum der bildenden Künste die Ausstellung „PEACE is POWER“ von Yoko Ono zu sehen. Zur Eröffnung konnte Museumsdirektor Alfred Weidinger nur mitteilen, dass die 86-jährige Künstlerin zwar nicht am Eröffnungsabend anwesend sein werde. Aber sie werde auf jeden Fall noch zu ihrer bislang umfangreichsten Ausstellung in Deutschland nach Leipzig kommen. Das hat sie dann am Mittwoch, 29. Mai, auch getan.

Scroll Up