3.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

Braunstraße

Asylunterkunft Braunstraße: Wie eine Pension für Geflüchtete

Viele Interessierte nutzten am Freitagnachmittag die Einladung der Landesdirektion Sachsen, sich ein eigenes Bild von der neuen Asylunterkunft in der Braunstraße 3-5 zu machen. Hier sollen am Montag zunächst 50 Geflüchtete ankommen. Ausgelegt ist die Einrichtung für bis zu 600 Personen. Sie sollen in der nahe gelegenen BAMF-Außenstelle ihren Asylantrag stellen und möglichst nur einmal hier übernachten.

Leipziger sind zur Besichtigung der Notunterkunft für Asylbewerber an der Braunstraße eingeladen

Die Zentrale Ausländerbehörde des Freistaates Sachsen bereitet gegenwärtig zwölf Leichtbauhallen auf dem Gelände der Braunstraße 3 - 5 in 04347 Leipzig als Notunterkunft für Asylbewerber der Erstaufnahmeeinrichtung vor.

Aktuell auf LZ

- Advertisement -