Artikel zum Schlagwort Dresden-Neustadt

Zeugenaufruf des OAZ

Landfriedensbruch in der Dresdner Neustadt nach PEGIDA-Versammlung

Foto: L-IZ.de

Nach Beendigung der Versammlungslage im Kontext von PEGIDA vermummten sich Montagabend (27.03.) ca. 20-30 Personen auf dem Albertplatz und bewegten sich in die Neustadt. Mit Erreichen der Louisenstraße entzündeten die Personen Bengalfackeln. Aus der Gruppe kam es dann (21:00-21:15 Uhr) zu gewaltsamen Übergriffen, u. a. wurden nach derzeitigem Kenntnisstand zwei Personen am Kopf verletzt und eine Fensterscheibe der Gaststätte „Kiezclub“ beschädigt. Weiterlesen

Wenn ein Immobilienmakler mal nach Linksextremisten fragt

Sorgen die Linken in Connewitz und Dresden-Neustadt für einen Verfall der Immobilienpreise?

Foto: Ralf Julke

Wenn die AfD-Fraktion im Sächsischen Landtag die Sächsische Regierung fragt, dann kommen zuweilen skurrile Ergebnisse heraus. Dass sich die Fragesteller der AfD mit ihren diversen Vorurteilen outen, gehört schon dazu. Ein solches Vorurteil lautet zum Beispiel: „Linksextreme lassen Mieten und Kaufpreise in ihrem Wohngebiet abstürzen“. Das teilen sie ja mit etlichen CDU-Abgeordneten. Weiterlesen