Die sogenannte “Messebrücke“, die im Zuge der Straße des 18. Oktober östlich des Messegeländes die Eisenbahngleise überspannt, soll abgerissen und anschließend durch einen Neubau ersetzt werden. Oberbürgermeister Burkhard Jung stimmte diesem von Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau vorgeschlagenen Verfahren zu. Beschlossen wurde zunächst die Demontage des alten Bauwerks. Deren Kosten betragen rund 2,3 Millionen Euro. Weiterlesen