Artikel zum Schlagwort Mode

Das neue „Thor Steinar“?

Antifa-Magazin wirft sächsischer Streetwear-Marke „Yakuza“ Verbindungen ins Neonazi-Milieu vor

Foto: Alexander Böhm

Ein LEGIDA-freier Montag, zwei entspannte Demonstrationen und eine Debatte über das Modelabel „Yakuza“. So lässt sich wohl recht vereinfacht der 1. August 2016 auf dem Leipziger Richard-Wagner-Platz umschreiben. Die Antifa-Kampagne „a monday without you“ nahm sich das „Yakuza“-Geschäft „BLOW“ im Brühl 4 als Gegenstand antifaschistischer Kritik vor und wollte damit rechte Strukturen offenlegen. Die Argumentation jedoch bewegt sich auf ziemlich wackliger Grundlage. Weiterlesen

Ein Geburtstagsbuch für „Sibylle“

Warum die bekannteste Modezeitschrift der DDR noch heute berühmt und manchmal teuer ist

Foto: Ralf Julke

Es war mal ein Flaggschiff im Verlag für die Frau: die Modezeitschrift „Sibylle“, 1956 aus der Taufe gehoben und bis zum Ende der DDR eine der Zeitschriften, die an den Kiosken des Landes im Handumdrehen ausverkauft waren. Eigentlich ein guter Grund, den 60. Geburtstag dieses beliebten Heftes zu feiern – auch wenn es die „Sibylle“ heute nicht mehr gibt. Weiterlesen