Artikel zum Schlagwort Nachwuchskampagne

„Mach was wichtiges“: Freistaat startet Nachwuchskampagne für den Öffentlichen Dienst

Foto: L-IZ.de

Der Freistaat Sachsen startet heute eine Nachwuchskampagne für die Arbeit in der staatlichen Verwaltung. Unter der Marke „MACH WAS WICHTIGES - Arbeiten im Öffentlichen Dienst Sachsen“ wirbt der Freistaat zukünftig ressortübergreifend für Nachwuchs- und Fachkräfte. Ziel der Arbeitgebermarke ist es, den Freistaat Sachsen als attraktiven Arbeitgeber zu positionieren und insbesondere junge Menschen auf die Möglichkeiten des Freistaates als Arbeitgeber aufmerksam zu machen. Weiterlesen

Linker Innenpolitiker rechnet's mal aus

Ausbildungskapazitäten der sächsischen Polizei reichen für die geplante Anwärterzahl auch im Herbst nicht aus

Foto: Matthias Weidemann

Auf die Meldung des Sächsischen Innenministeriums vom 16. Juli zur neuen Werbekampagne "Verdächtig gute Jobs“ meldete sich auch Enrico Stange, der Sprecher für Innenpolitik der Linksfraktion im Landtag, zu Wort. Schon im April hatte er bezweifelt, dass die von CDU und SPD geplanten Mittel ausreichen, um den Personalbestand der sächsischen Polizei zu halten. Weiterlesen

„Verdächtig gute Jobs“

Sachsens Polizei wirbt mit fünf neuen Kurzfilmen um dringend benötigten Nachwuchs

Filmstill: L-IZ

Am 14. Juli meldete das Sächsische Innenministerium: Die nächste Runde zur Werbung neuer Polizisten im Freistaat ist angelaufen. Die erste erfreute ja schon 2014 die Kinogänger, als ein kleiner Action-Trailer im Vorprogramm für "Verdächtig gute Jobs" warb. Das erste Mal in der jüngeren sächsischen Geschichte geschah so etwas. Das Nachwuchsproblem ist auch bei Sachsens Polizei angekommen. Und eigentlich ist es sogar verschärft angekommen. Weiterlesen