Artikel zum Schlagwort Rabensteinplatz

Nach zwei Jahren in alter Schönheit

Jetzt spuckt der Frosch auf dem Rabensteinplatz wieder Wasser

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserDiesen Termin hat Burkhard Jung dann verpasst am gestrigen Mittwoch, 2. Mai. Dazu hat ihn die Kandidatur zum ostdeutschen Sparkassenpräsidenten zu sehr beschäftigt. Obwohl er nur zu gern dabei gewesen wäre bei der Wiedereinweihung des Froschbrunnens auf dem Rabensteinplatz. Rüdiger Dittmar, Leiter des Amtes für Stadtgrün und Gewässer, hat ihn dann würdig vertreten und mit dem Bildhauer Markus Gläser gemeinsam die neue Skulptur enthüllt. Weiterlesen

Eine Broschüre verändert die Stadt

Wie Manfred Wurlitzers Heft zum Rabensteinplatz die Planungen der Stadt zur Neugestaltung beeinflusste

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserViele Dinge würden in Leipzig gar nicht geschehen, wenn es nicht die fleißige Vorarbeit von Bürgern gebe, die sich für etwas mit ganzer Kraft engagieren und Dinge aus dem Grau des Vergessens holen. Das war beim Rabensteinplatz der Fall, der in diesem Jahr endlich wieder instandgesetzt wurde – wenn auch diesmal ohne Spielplatz und auch noch ohne die Bronzefiguren vom einst beliebten Froschbrunnen. Weiterlesen

Schmucker Platz am Grassimuseum

Rabensteinplatz lädt wieder ein, nur der Frosch ist noch nicht wieder da

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserDer Rabensteinplatz ist fertig. Der Froschbrunnen fehlt noch. Still und bescheiden steht er in der Ecke. Die Wiese ist gemäht, die Blumenrabatte neu gepflanzt. Auf jeden Fall hat der ein paar Jahre vernachlässigte Rabensteinplatz an der Dresdner Straße jetzt wieder Aufenthaltsqualität. Am Mittwoch, 12. Juli, wurde er offiziell wieder freigegeben. Dabei musste erst einmal wieder an ihn erinnert werden. Weiterlesen

Änderungen für Kfz-Verkehr

Gleisinstandsetzung auf Dresdner Straße ab 1. November

In der Dresdner Straße beginnen die Leipziger Verkehrsbetriebe am 1. November, wie bereits angekündigt, mit Instandsetzungsarbeiten im Gleisbereich. Dabei sind vom 1. bis 26. November zusätzlich Einschränkungen für den Kfz-Verkehr notwendig. Die Bauarbeiten finden im Rahmen der grundhaften Gleiserneuerung in der Dresdner Straße zwischen Gerichtsweg und Kohlgartenstraße statt. Beide Baumaßnahmen sind so miteinander koordiniert, dass nur eine Straßenbahnsperrung vom 17. Oktober bis 25. November notwendig ist. Weiterlesen

Wo einst das Schwert seine Arbeit tat

Heute startet die Sanierung des Rabensteinplatzes nach historischem Vorbild

Foto: Ralf Julke

Hier krächzten einst tatsächlich die Raben. Es war der Volksmund, der dem Rabensteinplatz an der Spitze zwischen Dresdner Straße und Täubchenweg seinen Namen gab. Hier stand bis 1822 das Leipziger Hochgericht, ein „sechs Ellen hohes Gemäuer“, eine von zwei Hinrichtungsstätten der Stadt Leipzig. 1822 war auch das nicht mehr zeitgemäß. Weiterlesen