21.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Spaß-Analyse zwischen Labor und Freizeitpark: Lea Moro gastiert mit „FUN!“ in Leipzig

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Die Schweizer Choreografin und Tänzerin Lea Moro präsentiert in der Schaubühne Lindenfels ihre schrille Vergnügungschoreografie „Fun“, bei der sich fünf Tänzer*innen und eine Musikerin durch einen Parcours aus imaginierten Jahrmarktsattraktionen kämpfen.

    „Happiness is our business“: Mit „Fun!“ begibt sich Lea Moro in die Welt der Freizeitparks und fragt nach der Herstellbarkeit von Spaß. In einer grafischen Landschaft, die auf ihren bunten Anstrich wartet, arbeiten sich fünf Performer*innen und eine Musikerin in rasanter Abfolge von einer Attraktion zur nächsten.

    Zwischen performativer Dienstleistung und fröhlicher Energieverschwendung eröffnet sich dem Publikum eine immersive Vergnügungschoreografie. Die Performer*innen sind Fahrgäste und Fahrgeschäfte zugleich. „Fun!“ führt durch den „Tunnel of Love“, über den „Alpine Slip“ und hinein in den „Danceaway River“.

    „Clownerie, Schabernack und Spektakel-Unfug dienen zum Bloßlegen der Mechanik. Unterhaltung, Spaß, Vergnügen nutzt Moro als Techniken, die sie bis aufs Skelett entblößt. Mit ihren kleinen Possen saugt sie dem Spaß- und Vergnügungs-Imperativ das Knochenmark aus.“ (Frank Schmid, Kulturradio rbb)

    Lea Moro arbeitet als Schweizer Choreografin und Tänzerin in Berlin und in Zürich. Sie studierte an der Scuola Teatro Dimitri, dem LABAN Centre in London und dem Hochschulübergreifenden Zentrum Tanz Berlin. Das Magazin „tanz“ kürte sie zur Hoffnungsträgerin 2015. Mit ihren mittlerweile vier abendfüllenden Tanzproduktionen tourt Lea Moro europaweit.

    Die Stärke ihrer Stücke sind unerwartete Kombinationen, gekonnt mixt sie mit scharfsinnigem Humor sowie schwungvoller Leichtigkeit E- und U-Kultur. Die Methode, mit der sie an ihre Themen herangeht, besteht aus Analyse, Offenlegung und Übertreibung.

    Das Gastspiel wird unterstützt durch das NATIONALE PERFORMANCE NETZ Gastspielförderung Theater, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, sowie den Kultur- und Kunstministerien der Länder.

    Do, 16. und Fr, 17. Jan | jeweils 19.30 Uhr im Ballsaal der Schaubühne Lindenfels

    Tickets: 15 / 9 (erm.) Euro

    Begleitend zum Stück:

    TANZDIALOG #5: FUN!
    Werkstattgespräch: Die Choreografin Lea Moro und die Entertainment-Managerin Claudia Hoffmann vom Leipziger Freizeitpark „Belantis“ verhandeln gesellschaftliche, kulturwissenschaftliche und künstlerische Perspektiven auf die Phänomene Spaß, Vergnügungslust und -kultur.

    Do, 16. Januar | im Anschluss an „FUN!“ (ca. 20.30 Uhr) | Eintritt frei.

    WORKSHOP: FUN!
    Unter der Leitung von Lea Moro | Teilnahme: 20 Euro | Anmeldung über kontakt@4fuertanz.de
    Fr, 17. Jan | 14 bis 16 Uhr

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige