Am Samstag, 25.9., lädt das Konfuzius-Institut Leipzig zu einem bunten Kulturnachmittag in die Galerie KUB ein. Freuen Sie sich auf eine Kunstausstellung, einen Collagenworkshop mit chinesischen Schriftzeichen, Schnupperkurse zu asiatischen Bewegungskünsten, authentische chinesische Küche und einen musikalischen Höhepunkt zum Abschluss von „Ost trifft Ost“.

Die Kunstausstellung „Kristallisierte Bewegung“ in der Galerie KUB zeigt Arbeiten junger chinesischer und deutscher Künstler:innen. Im Rahmen der Finissage können Sie sich noch einmal von den Kurator:innen durch die Ausstellung führen lassen. Gemeinsam mit der vielfach ausgezeichneten, interkulturellen Diplom-Grafikerin Yimeng Wu können Sie im Collagenworkshop schicke Grußkarten selbst erstellen.

Den krönenden Abschluss bildet am Abend ein Konzert des „Duo Youlan“. Die Musikerinnen Xu Fengxia (Wölbbrettzither, zweisaitige Geige, Gesang) und Gunda Gottschalk (Violine) verbindet seit 1995 eine musikalische Seelenverwandtschaft. In ihren Improvisationen finden sie zu einer Musiksprache, in der sich die musikalischen Wurzeln zu einer eigenwilligen Ästhetik verbinden.

Darüber hinaus gibt es viele weitere Mitmachangebote: Fußfederball, Seifenblasenringe zum Selberbasteln, Lernparcours Chinesisch, chinesischer Holzblockdruck, Basteltische und natürlich chinesische Köstlichkeiten!

Bei unserer Veranstaltung gilt die 3G-Regel. In den Innenräumen sind Masken zu tragen und auf die Abstände zu achten.

Programm:

14.00 Uhr – Soft-Opening
15.00 Uhr – Führung durch die Ausstellung
15.00 Uhr – Geschichtenlesen für Vorschüler, auf Chinesisch
15.45 Uhr – Taiji
16.30 Uhr – Führung durch die Ausstellung
16.30 Uhr – Geschichtenlesen für Vorschüler, auf Chinesisch
17.15 Uhr – Taiji
18.00 Uhr – Führung durch die Ausstellung
18.30 Uhr – Abschlusskonzert „Duo Youlan“

Alle Programmpunkte sind kostenfrei.

Weitere Informationen:
www.konfuziusinstitut-leipzig.de

- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar