-0.2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

7. Notenspur-Nacht der Hausmusik findet am 20. November statt

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Eine besondere Leipziger Form der Bürgerteilhabe an der Kulturausübung ist die Notenspur-Nacht der Hausmusik. Seit 2015 hat sich die Veranstaltung zu einem der weltweit größten Hausmusikereignisse entwickelt. Bürgerinnen und Bürger laden in der Hausmusik-Nacht in ihre privaten Räume ein, um ihre Musikliebe mit Freunden und unbekannten Gästen zu teilen. 

    „Es wird in diesem Jahr nicht unser Hauptanliegen sein, neue Besucherrekorde aufzustellen. Wir wollen dagegen Schritt für Schritt Gastgebende, Musizierende und Gäste wieder zusammenbringen“, umreißt Notenspur-Chef Werner Schneider die Ziele in diesem Jahr. Um dies möglichst gefährdungsarm zu erreichen, werden alle Hausmusik-Veranstaltungen nach 2-G- oder3-G-Regel stattfinden. „Diese Entscheidung treffen allein die Gastgeber, die ihre Wohnungen, Praxen oder Ateliers zur Verfügung stellen“, ergänzt Projektleiterin Elke Leinhoß.

    Dass dies der richtige Weg ist, signalisieren eine Reihe von Mitwirkenden, die in den Vorjahren schon die Notenspur-Nacht der Hausmusik mitgestaltet haben und glücklich darüber sind, dass die Tradition weitergeführt wird.

    Unter dem Motto „Hausmusik geht ins Revier“ finden ab diesem Jahr auch Veranstaltungen in den Landkreisen Leipzig und Nordsachen statt. Die Ausweitung des Hausmusik-Projektes in die Region wird unterstützt durch finanzielle Mittel aus dem Sächsischen Mitmachfonds.

    Aktuell sind besonders Musiker und Musikerinnen mit klassischer Ausrichtung gefragt. Sie können sich – ebenso wie Gastgeber, die schon Musiker gefunden haben (Komplettangebote) – noch bis zum 10. November anmelden. Wie in den vergangenen Jahren erfolgt die Anmeldung online über die Homepage des Notenspur-Vereins (www.notenspur-leipzig.de/hausmusik).

    Die Gäste dürfen sich ab Anfang November ebenfalls online für eines der Hausmusik-Konzerte registrieren. „Von Barock bis Rock“ wird für (fast) jeden Musikgeschmack etwas geboten, es spielen und singen professionelle Instrumentalisten und Solisten sowie fortgeschrittene Hobbymusiker aller Generationen. Geordnet nach Stadtteilen gibt es auf der Anmeldeseite u.a. Informationen zu den dargebotenen Musikstilen sowie die Anzahl der noch verfügbaren Plätze. Die genaue Adresse ihrer Gastgeber wird den Besuchern erst nach erfolgreicher Anmeldung per E-Mail mitgeteilt.

    Veranstalter ist der Notenspur Leipzig e. V.  Die 7. Notenspur-Nacht der Hausmusik am 20. 11.2021 ist kein Wandelkonzert. Die Hausmusik-Veranstaltungen finden parallel statt, gemeinsamer Beginn ist 19 Uhr. Alle Gastgeber stellen ihre Wohnung kostenlos zur Verfügung, die Künstler musizieren unentgeltlich und der Eintritt ist frei.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige