Artikel vom Freitag, 10. Februar 2012

Landratsamt Leipzig schaltet sich in Rathauskrieg von Markranstädt ein: Versachlichung tut Not

Die Wogen in der Rathausaffäre in Markranstädt schlagen hoch. So hoch, dass sich jetzt sogar das Landratsamt Landkreis Leipzig genötigt sieht, diese mittels einer Pressemitteilung zu glätten. Offenbar haben sich zahlreiche Markranstädter Bürger an das Landratsamt gewandt, um sich über den Führungsstil von Markranstädts Bürgermeisterin Carina Radon zu beschweren.
Weiterlesen

Noch ein weiter Weg zum Normalzustand: Leipziger Wohnungsgenossenschaften fordern Flexibilität bei der Stadtentwicklung

Der Leerstand ist für die Leipziger Wohnungsgenossenschaften "aus wirtschaftlicher Sicht ein riesiges Problem". Im Kampf dagegen fordern die in der Plattform zusammengeschlossenen vier Gesellschaften von der Lokalpolitik einen Blick auf die Gesamtstadt, mehr Flexibilität in der Stadtentwicklung und einen Lastenausgleich der Marktteilnehmer. Weiterlesen

Eckwerte für neuen Doppelhaushalt: Sachsens Regierung will weiter kürzen auf Teufel komm raus

Noch steckt der Freistaat mitten in den Verwerfungen des Doppelhaushalts 2011/2012. Doch schon werden die Weichen gestellt für den nächsten Doppelhaushalt. Und während sich die Regierungskoalitionäre von CDU und FDP auf die Schultern klopfen für ihre Sparpolitik, hagelt es nach der Haushaltseckwerteklausur der Staatsregierung heftige Kritik der Opposition. Denn es soll weiter auf Teufel komm raus gespart werden. Weiterlesen

Eine Studie zur Leipziger Innenstadt: Eine kompakte Kernstadt als modernes Entertainment-Center

170 Millionen Euro haben die Deka Immobilien und ECE in den alten Kauftempel Saalepark investiert, um daraus einen Shopping-Erlebnis-Park namens Nova Eventis zu machen. Eine Art Entertainment-Center, das die Käufer aus Dörfern und Städten zum Kauf-Erlebnis anlocken soll. Dabei sind Orte wie die Leipziger City die eigentlichen modernen Entertainment-Center, stellt Prof. Dr. Rolf Monheim fest. Weiterlesen

Lok-Torhüter Gäng: Vorfreude sollte nicht die schönste Freude sein – Spiel fällt trotzdem aus

Samstag wird es, so Petrus will, für den 1. FC Lokomotive Leipzig mit dem Gastspiel bei Chemnitz II (13:30 Uhr) endlich in der Oberliga Süd weitergehen. Die Winterpause hat der Verein genutzt, um im sportlichen Bereich ein paar neue Eckpfeiler einzubauen. Einer davon ist Christopher Gäng. Der Torwart über Vorfreude, die Nationalmannschaft und den Aufstieg.
Weiterlesen

Planungen zum Loch am Burgplatz: Freude und Unverständnis zugleich bei der Grünen Fraktion

"1997 wurde für die geplante an den Petersbogen angrenzende Burgplatzpassage eine Baugenehmigung erteilt. Eine Bebauung hat nie stattgefunden, die Baugenehmigung ist längst abgelaufen und stattdessen blicken wir seit Jahren auf einen wahrhaften Schandfleck am Neuen Rathaus", kritisiert Ingo Sasama, seit Beginn an Stadtrat in Leipzig, das lange Zögern der Verwaltung beim Bauloch am Burgplatz. Weiterlesen