Artikel vom Sonntag, 25. März 2012

Auf der Straße nach Süden (5): Ein Jahr China – und zurück

2008 war er bereits schon einmal für sieben Monate in China, um dort traditionelles Kung-Fu zu lernen - nun will er noch einmal zurück, um später selbst Lehrer der typisch chinesischen Kampfkünste (Wushu) zu werden und seinen chinesischen Meister in Leipzig zu unterstützen. Um seine Kenntnisse zu vertiefen, reist er demnächst wieder in den Fernen Osten. Doch schon jetzt hat er viel von China zu erzählen ... Weiterlesen

Trainingszentrum am Cottaweg: Grünen-Stadtrat Norman Volger nennt Umweltausgleich „bisher zu wenig“

Der Bebauungsplan für Teil II des RasenBallsport-Trainingszentrums befindet sich "in der Vorentwurfsphase", erfuhr Grünen-Stadtrat Norman Volger von Bürgermeister Heiko Rosenthal. Die bislang bekannten Ausgleichsmaßnahmen für das Bauen im Auwald seien "bei weitem nicht ausreichend, da nicht im unmittelbaren Umfeld gelegen", kritisiert Volger. Weiterlesen

Abschweifende Gedanken: Leipziger Wissenschaftler finden Zusammenhang zwischen Arbeitsgedächtnis und „Gedanken auf Wanderschaft“

Immer ist der Mensch mit seinen Gedanken woanders. Er lässt sich ablenken, denkt an die Arbeit, wenn daheim die Ehefrau eigentlich die Beziehung klären will, denkt an den Urlaub, wenn er eigentlich einer Lagebesprechung folgen soll. Der Grund ist simpel: Das menschliche Gehirn arbeitet stets parallel auf verschiedenen Ebenen. Und nicht so wichtiges gerät in den Stand-by-Modus. Weiterlesen

Kassensturz: „Headquarterlücke“ macht sich in Ostdeutschland bemerkbar

Für den weiteren Aufholprozess Ostdeutschlands spielen Headquarter, also Unternehmen mit Führungsfunktionen, eine wichtige Rolle. Führungs- bzw. Headquarterfunktionen generieren in ihrer Region nicht nur höhere Einkommen, sondern sind auch ein idealer Nährboden für regionale Spillover-Effekte, stellt das Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) fest. Das ist nicht neu. Weiterlesen

Vorfahrt für Roboter: Vierter Platz für Leipziger beim Nationalen Ausscheid des WorldSkills-Berufswettbewerbs „Mobile Robotik“ in Goslar

Beim nationalen Robotik-Ausscheid für die EuroSkills 2012 vom 20. bis 23. März 2012 in Goslar belegten zwei Leipziger Teams, bestehend aus drei Schülern des Leipziger Wilhelm-Ostwald-Gymnasiums und einem Studenten der HTWK Leipzig, den sensationellen vierten und fünften Platz von insgesamt 10 Teams. Weiterlesen