Artikel vom Samstag, 6. September 2014

Die AfD auf Dummenfang: NPD und AfD bei Moscheebau Seit an Seit gegen das Grundgesetz

Manchmal fragt man sich ehrlich, ob ein Thema noch ein Thema ist. Mit dem weit vor einem etwaigen Baubeginn im Jahre 2015 liegenden Bekanntwerden der Pläne der Ahmadiyya-Gemeinde, eine Moschee in der Georg-Schumann Straße zu errichten, wurden alle Fragen dieses Vorhabens debattiert. Seit Oktober 2013 wurde so in Leipzig über bundesdeutsches und sächsisches Baurecht, die Ahmadiyya-Gemeinde selbst, Volksentscheidmöglichkeiten und natürlich den Untergang des Abendlandes diskutiert. Die "besorgten Bürger", welche sich deutschlandweit auf Facebook zusammenrotteten und gegen "den Islam" hetzten, laufen seither unter Führung der NPD. Das möchte die AfD offensichtlich ändern und vergiftet nun selbst die Atmosphäre in Leipzig. Weiterlesen

Jugendliche im ländlichen Raum: Grimmaer Jugend ist zufrieden – und zieht trotzdem weg

Die Zukunft der ländlichen Räume in Deutschland wird in hohem Maße von den dort lebenden Jugendlichen bestimmt. Wenn sie noch da leben und leben wollen. Schon die simplen Erfahrungen in Freizeit und Schule stellen wichtige Weichen für die Entscheidung, ob sich die Jugendlichen für einen Lebensentwurf in Dorf oder Kleinstadt entscheiden. Zum Beispiel in Grimma. Weiterlesen

Vernetzte Versorgung von Adipositaspatienten: Uniklinik Leipzig und AOK PLUS schließen einen in Deutschland einmaligen Vertrag

Die Zahlen sind alarmierend: Jeder zweite Deutsche gilt als übergewichtig. Jeder fünfte bringt inzwischen soviel Gewicht auf die Waage, dass die Auswirkungen krankhaft sind. Dann spricht man von Adipositas, einer Ernährungs- und Stoffwechselkrankheit, die nichts mehr mit fehlender Selbstdisziplin zu tun hat - es handelt sich um eine Krankheit mit komplexen Ursachen. Das braucht auch komplexe Vorgehensweisen. Zeit für eine Leipziger Premiere. Weiterlesen

Grüne kritisieren Dobrindts Gigaliner-Vorstoß: Das halten Sachsens marode Straßen nicht aus

Neue Wahlperiode, alte Probleme. Nachdem in den vergangenen Jahren FDP-Verkehrsminister Sven Morlok den Freistaat für den Gigaliner-Feldversuch öffnete, der auch nach drei Jahren noch keine belastbaren Ergebnisse gebracht hat, spielt jetzt Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) das Lied vom Gigaliner. Weil der Feldversuch nicht die erhofften Ergebnisse brachte, wird er eben ausgeweitet. Ein Desaster, finden Sachsens Grüne. Weiterlesen

Projekt Bürgerarbeit läuft aus: Leipziger Schulbibliotheken und Leseräume suchen Freiwillige

Die letzte Bundesregierung hat noch einmal in einem Kraftakt die meisten der noch übrig gebliebenen Arbeitsmarktinstrumente zusammengestrichen. Frei nach der sinnfreien Devise: Wenn die offiziellen Arbeitslosenzahlen sinken, braucht man das alles nicht mehr. Das entzog nicht nur reihenweise Vereinen auch in Leipzig die Arbeitsgrundlage. Auch einem einst gepriesenen Instrument der Leipziger Beschäftigungspolitik wurde der Boden entzogen: der Bürgerarbeit. Womit auch Leipzigs Schulbibliotheken ihr Personal verloren. Weiterlesen

Ein Zukunftsprojekt mit Kommunikationsproblem: Ein „Kick-Off-Workshop“ für internationales Netzwerk in Leipzig

Eigentlich geht es in diesem Beitrag um ein echtes Leipziger Zukunftsprojekt in Sachen erneuerbare Energien. Aber der Ärger ist schon im Titel der Pressemitteilung der Energiemetropole Leipzig angedeutet: "Kick-Off-Workshop für internationales Netzwerk in Leipzig". Und es wird nicht besser, wenn man dann auch die Projektwebsite besucht. Da fällt einem dann schnell die Lektüre der jüngsten "Sprachnachrichten" des Vereins für Deutsche Sprache ein: "Deutsch auf der Anklagebank". Weiterlesen

KWL repariert Trinkwasserschieber: KARLI am Sonntag, 7. September, in Höhe Emilienstraße voll gesperrt

Aufgrund von Reparaturarbeiten an einer Trinkwasserleitung muss die Karl-Liebknecht-Straße an diesem Sonntag, 7. September, in Höhe Emilienstraße voll gesperrt werden. Die Kommunale Wasserwerke Leipzig GmbH (KWL) dichtet einen defekten Trinkwasserschieber ab. Trinkwasserschieber werden benötigt, um etwa im Fall von Havarien oder Reparaturen Leitungen stillzulegen oder Trinkwasser zwischen verschiedenen Leitungen umzuleiten. Weiterlesen

Am 7. September: Ausstellungseröffnung für „video works“ von Ulrike Rosenbach

Am Sonntag, 7. September, eröffnet die galerie KUB um 19 Uhr die Ausstellung "video works" 1972 - 2014 von Ulrike Rosenbach. Die zweifache Dokumenta-Teilnehmerin gehört heute zu den wichtigsten Vertretern der deutschen und internationalen Medienkunst. Die für Leipzig ausgewählten Arbeiten bieten einen vielfältigen Überblick über die thematischen und formalen Schwerpunkte ihrer Auseinandersetzung mit dem Medium Video. Weiterlesen

Naturkundemuseum Leipzig: Australien-Ausstellung endet am Sonntag – Renovierung ab Dienstag

Das Naturkundemuseum Leipzig lädt am Sonntag, 7. September, um 11 Uhr zur feierlichen Finissage der Sonderausstellung "Down Under" ein. Die ausgestellte Tierwelt Australiens mit ihren zoologischen Besonderheiten besuchten insgesamt über 16.500 Gäste. Ob Känguru, Wombat oder Helmkasuar, der "tierische" Querschnitt durch den kleinsten Kontinent der Erde zog viele interessierte Besucherinnen und Besucher an. Im Ausstellungszeitraum fanden um die 320 Veranstaltungen statt, davon waren 190 für Kinder. Weiterlesen