Artikel vom Montag, 2. Februar 2015

Chemie Leipzig vs. FC Sachsen Allstars 6:3

HFM-TV-Video: Gedenkspiel für Marco Eckstein

Quelle: HFM-TV

Das Heimspiel-Fanmagazin war mit der Kamera dabei, als am Sonntag im Leutzscher Alfred-Kunze-Sportpark dem ehemaligen FC Sachsen-Torhüter Marco Eckstein gedacht wurde. Im Alter von 40 Jahren war dieser im Dezember 2014 einem Krebsleiden erlegen. Ihm zu Ehren trat das Landesliga-Team der BSG Chemie nun vor rund 2.000 Zuschauern gegen ein FC Sachsen-Allstarteam an. Die Einnahmen aus dieser Partie sowie aus der Versteigerung aller dabei getragenen Trikots kommen Marco Ecksteins Familie zugute. Weiterlesen

Legida und Pegida und Legida – Das Original

Wirr-Warr an der Protestfront

Der mit rund 1.500 Teilnehmern kleinste Aufmarsch von Legida am 30. Januar 2015 in Leipzig. Foto: Marcus Fischer

Seit heute Abend läuft nun die angekündigte Befragung von Legida unter den eigenen Anhängern. Gefragt werden diese, ob man nun doch lieber wieder montags oder am Mittwoch „spazieren“ gehen möchte. Gleich mehrere Schlüsse lassen sich aus der Umfrage und den gewählten Formulierungen ziehen. Und das Chaos scheint komplett: Legida spricht von einem „gemeinsamen Neustart“ mit den Anhängern in der kommenden Woche, Kathrin Oertel gründete heute ein eigenes Bündnis und Pegida möchte am kommenden Montag wieder antreten. Ob dies wiederum für Legida in Leipzig überhaupt noch so einfach am Wunschort möglich ist, könnte infrage stehen. Weiterlesen

Nicht Wissen vermehren, sondern Bildung erhöhen - das ist ein Unterschied

Tanners Interview mit Bastian Salier (Salier-Verlag): Nicht Wissen vermehren, sondern Bildung erhöhen – das ist ein Unterschied

Foto: Volly Tanner

Faszinierende Buchmenschen zu treffen, die nicht herumjammern. Dies machen Geschäftsleute zwar sehr gerne – aber Bastian Salier eben nicht. Seinen Ausführungen zum Leipziger Buchmarkt, zum Büchermachen an sich und zu Kudernatschs Wurstgedichten zu folgen, bereichert das eigene Empfinden. Und stimmt hoffnungsvoll. Volly Tanner traf ihn beim Milchkaffee. Weiterlesen

Nicht immer freitags

Legida sagt Demos ab

Foto: L-IZ.de

Leipzigs Polizeipräsident Bernd Merbitz telefoniert, dann spricht er mit Frank Kimmerle vom Erich-Zeigner e.V. - Der Verein hatte nach dem Friedensgebet in der Nikolaikirche zur Lichterkette eingeladen, um ein Zeichen gegen Legida und für eine Willkommenskultur in Leipzig zu setzen. Mit im Publikum in der Kirche: der Polizeipräsident Leipzigs. Frank Kimmerle geht nochmals zu ihm, fragt nach und dann dreht er sich gegen 18 Uhr zu den Teilnehmern der Lichterkette und ruft erleichtert: „Ich habe eine Riesenüberraschung für Euch. Legida hat den Freitag dieser Woche abgesagt“. Doch dabei blieb es nicht. In den nächsten 30 Minuten wurde klar: Alle Weiterlesen

Verlässlicher Finanzierungsrahmen

VNG sichert langfristig die Finanzierung der Unternehmensgruppe: Vertrag über rund 1,3 Milliarden Euro abgeschlossen

Die VNG – Verbundnetz Gas Aktiengesellschaft (VNG) hat ihren Konsortialkredit erfolgreich refinanziert. Die zukünftige Finanzierung der Unternehmensgruppe wurde mehr als ein Jahr vor der Fälligkeit des bisherigen Konsortialkredits gesichert. Die neue Kreditvereinbarung mit einem Volumen von rund 1,3 Milliarden Euro und einer Laufzeit von 5 Jahren schafft eine stabile Basis. Sie bietet einen verlässlichen Finanzierungsrahmen zu attraktiven Konditionen und sichert sowohl geplante Investitionen als auch das operative Geschäft. Weiterlesen

Planinformation und Bürgerforum

Öffentlichkeitsbeteiligung zum Bebauungsplan „Radefelder Allee Südost“: Termine stehen fest

Die Termine für die frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung zum Bebauungsplan „Radefelder Allee Südost“ stehen fest. Vom 3. bis 20. Februar liegen die Unterlagen im Neuen Rathaus (Stadtplanungsamt, vor Zimmer 498) während der Dienststunden aus (montags und mittwochs 8 bis 15 Uhr, dienstags 8 bis 18 Uhr, donnerstags 8 bis 16 Uhr, freitags 8 bis 12 Uhr). Erläutert wird die Planung am 5. Februar auf einem Bürgerforum. Die Veranstaltung findet im Gebäude des TÜV SÜD Industrie Service GmbH statt (Wiesenring 2, Erdgeschoss). Ab 17:30 Uhr können die Planunterlagen eingesehen werden, 18 Uhr beginnt das Forum. Weiterlesen

Gesetzliche Verpflichtung bei der Kinderbetreuung

Cornelia Falken (Linke): Leipziger Urteil Folge von Kitaplatz-Notstand, den die Stadtverwaltung verschuldet hat – auch zu wenig Landesmittel

Zur Entscheidung des Landgerichts Leipzig pro Schadensersatz für drei Familien, deren Kleinkindern die Stadt trotz gesetzlichen Rechtsanspruchs keinen Kita-Platz bieten konnte, erklärt die Leipziger Abgeordnete und bildungspolitische Sprecherin der Fraktion Die Linke im Sächsischen Landtag, Cornelia Falken: Es geht nicht an, dass sich die Stadt auf der einen Seite über Bevölkerungszuwachs und junge Familien freut, andererseits aber nicht mal ihren gesetzlichen Verpflichtungen bei der Kinderbetreuung nachkommt. Weiterlesen

Russische Stipendiaten zu Gast

HTWK Leipzig: Kommilitonen aus Partnerhochschule in Kursk studieren einen Monat lang in der Messestadt

Quelle: HTWK Leipzig

Seit heute ist die Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) Gastgeber für sechs russische Stipendiaten der Partnerhochschule „Südwestliche Staatliche Universität Kursk (SWSU)“. Während ihres einmonatigen Aufenthaltes an der HTWK Leipzig sollen sie an der Fakultät Bauwesen forschen und die Fertigstellung ihrer Masterarbeiten bzw. Dissertationen vorantreiben. Mit dem Besuch der russischen Nachwuchswissenschaftler, die in der ersten Woche durch einen Betreuer der SWSU begleitet werden, wollen beide Partnerhochschulen den Kontakt intensivieren und bilaterale Forschungsprojekte auf- und ausbauen. Weiterlesen

Hervorragende Betreuungsqualität

Lothar Bienst (CDU): Grüne diskreditieren mit ihrer Kritik an den Einsatz von Assistenten eine ganze Berufsgruppe

Zur Kritik der Grünen an der von der Koalition angekündigten Verbesserung des Kita-Personalschlüssels, erklärt Lothar Bienst, bildungspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion: „Es bleibt dabei: Der Freistaat wird ab September dieses Jahres den Betreuungsschlüssen in den sächsischen Kindergärten und Kinderkrippen schrittweise senken. Die Kosten dieser Qualitätsverbesserung trägt allein der Freistaat. Weiterlesen

Entwurf für den Doppelhaushalt

Franziska Schubert (Grüne): Änderung des Krippen-Betreuungsschlüssels Mogelpackung – Koalition setzt auf Assistenzkräfte statt auf mehr Erzieherinnen und Erzieher

"Der Entwurf der Staatsregierung für den Doppelhaushalt 2015/2016 bricht das erste Versprechen des CDU/SPD-Koalitionsvertrages. So wird der Betreuungsschlüssel im Krippenbereich nur scheinbar verbessert: durch den möglichen Einsatz von Assistenzkräften. Eine höhere Betreuungsqualität für unter Dreijährige erreicht man so nicht. Stattdessen wird das Fachkräftegebot aufgeweicht", kritisiert Franziska Schubert, haushaltspolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Sächsischen Landtag. Weiterlesen

Der ganz normale Büro-Wahnsinn

„Sekretärinnen“ feierte Premiere in der Musikalischen Komödie

Foto: Kirsten Nijhof

Franz Wittenbrink erlangte mit thematischen Liederabenden bundesweite Berühmtheit. Der Komponist und Regisseur formt bekannte und weniger bekannte Songs, vornehmlich aus allen Bereichen der Popularmusik, zu Collagen, die inhaltlich einen Roten Faden aufweisen, der um ein Sujet zirkuliert. In der Musikalischen Komödie steht Wittenbrings Evergreen "Sekretärinnen" auf dem Spielplan. Weiterlesen

Scharfe Kritik

Verkehrsminister Dulig lässt Chemnitz auf dem Abstellgleis: Mittelstreichung gefährdet ICE-Anschluss Südwestsachsens

Laut Medienberichten hat Wirtschafts- und Verkehrsminister Martin Dulig (SPD) bisher eingeplante Gelder des Freistaates Sachsen für die Planung der durchgängigen Elektrifizierung und des Ausbaus der Eisenbahnstrecke Chemnitz-Leipzig gestrichen. Der Trassenausbau ist Grundvoraussetzung für die von Sachsen angestrebte Anbindung von Chemnitz an das bundesweite ICE/IC-Netz. Weiterlesen

Metall-Tarifkonflikt 2015

IG Metall Leipzig ruft für Dienstag bei Porsche in Leipzig zum Warnstreik auf

Die erste Tarifverhandlung für die 160.000 Beschäftigten in der sächsischen Metall- und Elektroindustrie am 29. 01. 2015 blieb ohne Ergebnis. „Das Arbeitgeberangebot über die Erhöhung der Entgelte um 2,2 Prozent ist für die Beschäftigten eine Provokation. Jetzt werden die Metallerinnen und Metaller mit einem Warnstreik bei Porsche den Druck auf die weiteren Verhandlungen erhöhen“, sagte Bernd Kruppa 1. Bevollmächtigter der IG Metall Leipzig Weiterlesen

Kritik zurückgewiesen

Ronald Pohle (CDU): Kundgebungen von Legida-Anhängern und Gegnern – Polizei hatte schwierige Lage im Griff

Zu dem Polizeieinsatz während und nach den Kundgebungen von Legida-Anhängern und Gegnern am vergangenen Freitag in Leipzig, erklärt der Leipziger CDU-Landtagsabgeordnete und Mitglied des Innenausschusses im Sächsischen Landtag Ronald Pohle: „Ich danke ausdrücklich den eingesetzten Beamtinnen und Beamten aus Sachsen und anderen Bundesländern. Ich habe mir persönlich drei Stunden lang ein Bild vom Kundgebungsgeschehen auf dem Augustusplatz, in der Goethestraße und in der Grimmaischen Straße gemacht. Weiterlesen

Öffentlichkeitsbeteiligung bei Planungen

Leipziger SPD will Bürgerbeteiligung zum Regelfall machen

Foto: Ralf Julke

Demokratie ist nichts für Faule. Sie ist aber auch nichts für Verwaltungen, die immer noch glauben, der Bürger müsse einfach fressen, was ihm vorgesetzt wird. Leipzigs Verwaltung ist, was das betrifft, seit ein paar Jahren in einem nicht ganz erfolglosen Lernprozess. Der nächste Schritt wäre: Bürgerbeteiligung muss zum Selbstverständnis werden, wenn es um öffentliche Räume geht. Die SPD-Fraktion hat das jetzt beantragt. Weiterlesen

Was ist eigentlich schief gelaufen?

Verkehrschaos für LEGIDA am 21. Januar in Leipzig

Foto: L-IZ.de

Da waren am 21. Januar eine Menge Leipziger sauer - auf die Stadt, die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) und die Organisatoren der Absperrungen rund um die LEGIDA-Demonstration. Das wird in der nächsten Ratsversammlung am 25. Februar Thema. Die Leipziger Kathrin Goth hat stellvertretend für viele andere eine Anfrage gestellt, die am Ende die Empörung über das Erlebte in GROSSBUCHSTABEN fasst. Weiterlesen

Kontroverse Debatte ist lebendige Demokratie

Mehr Demokratie Sachsen wählt neuen Vorstand und will Debattenkultur

Die Mitgliederversammlung des Fachverbandes für direkte Demokratie „Mehr Demokratie e.V. Sachsen“ diskutierte am vergangenen Samstag (31.01.) die Frage: „Wie kann das demokratische Selbstbewusstsein und die Zivilcourage der Bürgerinnen und Bürger in Sachsen noch mehr gestärkt werden?“. Dabei wurde die kontroverse Debatte als zentrales Element einer lebendigen Demokratie herausgestellt. Weiterlesen

Nicht bis zum letzten Tag warten

Arbeitsagentur: Jährliche Meldefrist für die Beschäftigung von schwerbehinderten Menschen beachten

Arbeitgeber mit mindestens 20 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern sind durch das Gesetz verpflichtet, ihre Anzeige zur Beschäftigung von Schwerbehinderten bei der Arbeitsagentur bis spätestens 31. März 2015 abzugeben. Die Agentur für Arbeit Leipzig empfiehlt, damit nicht bis zum letzten Tag zu warten, um eventuelle Fragen noch rechtzeitig klären zu können. Weiterlesen