1.5 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 12. August 2019

Polizeibericht, 12. August: 21-Jährige geschlagen, Passanten angepöbelt, Diebstahl aus Schockraum

Skrupellos schlug in der Igelstraße ein bislang noch unbekannter Mann eine 21-jährige Frau zu Boden, die seinen Avancen mit Ablehnung begegnete +++ In der Merseburger Straße schauten vier Männer aus Fenstern einer Erdgeschosswohnung. Das offensichtlich angetrunkene Quartett pöbelte mehrere Passanten mit Migrationshintergrund an und einer der Männer zeigte auch den „Hitlergruß“ +++ Aus der Notaufnahme des Krankenhauses St. Georg stahl ein 39-Jähriger einen Notfallrucksack nebst verschiedener Medikamente.

VfL Osnabrück vs. RB Leipzig 2:3 – Erfahrung schlägt Leidenschaft

Anders als vor vier Jahren ist es RB Leipzig diesmal gelungen, den VfL Osnabrück in der ersten Runde des DFB-Pokals innerhalb von 90 Minuten auszuschalten. Damals war das Spiel bereits nach 71 Minuten beendet, weil ein Feuerzeug den Schiedsrichter am Kopf getroffen hatte. Der Zweitligaaufsteiger und der Pokalfinalist der vergangenen Saison lieferten sich über weite Strecken ein umkämpftes Duell auf Augenhöhe.

Experiment am Max-Planck-Institut: Das Gehirn kartiert unsere Erinnerungen als eine Landkarte aus Zeit

Wie orientiert man sich eigentlich im eigenen Gehirn? Mit der Frage beschäftigt man sich ja spätestens in dem Moment, in dem man verzweifelt nach etwas sucht, von dem man weiß, dass man es vor kurzem noch „gewusst“ hat. Doch eigentlich wissen wir ja nichts. Denken ist zuallererst ein Findevorgang in einer hochkomplexen Matrix, die wir unser Gehirn nennen. Und mit der Frage, wie wir finden, was wir suchen, beschäftigten sich jetzt Forscher des Max-Planck-Instituts für Kognitions- und Neurowissenschaften.

Anwaltliche Beratungsstelle in Leipzig eröffnet

Justizminister Sebastian Gemkow und der Vizepräsident der Rechtsanwaltskammer Sachsen Markus M. Merbecks haben heute die zweite anwaltliche Beratungsstelle in Leipzig eröffnet.

Kohle, Krankenhaus, Kommerz – globaLE Kino in Grünau

In dieser Woche thematisiert das Leipziger globaLE-Filmfestival die Diskussion um den Kohleausstieg und den Protest zur Rettung des Hambacher Forstes, sowie die Privatisierung und Kommerzialisierung des deutschen Gesundheitswesens. Der Eintritt ist frei.

Schulen und Sportvereine können zusammenarbeiten

Mehr Zusammenarbeit zwischen Schulen und Sportvereinen – das ist das Ziel einer Rahmenvereinbarung zwischen dem Kultusministerium und dem Landessportbund Sachsen. Kultusminister Christian Piwarz und der Präsident des Landessportbundes Sachsen e.V., Ulrich Franzen, sowie die Vizepräsidentin des Landessportbundbundes, Angela Geyer, unterzeichneten heute in Dresden die Vereinbarung.

Blut spenden und mobil bleiben: DRK verlost ab 12. August E-Bike unter allen Spendern in Sachsen

Zum Ende der Sommerferien in Sachsen bietet der DRK-Blutspendedienst Nord-Ost seinen Spenderinnen und Spendern in Sachsen vier Wochen lang die Möglichkeit, ein E-Bike zu gewinnen. DRK-Blutspender bleiben damit auch nach Rückkehr aus dem Sommerurlaub mobil und fit!

Unterstützung für die AfD: Poggenburg tritt offenbar als ADPM-Vorsitzender zurück + Updates

Knapp drei Wochen vor der Landtagswahl in Sachsen hat André Poggenburg offenbar eingesehen, dass sein „Aufbruch deutscher Patrioten“ (ADPM) nicht ins Parlament kommen wird. Laut einer Pressemitteilung des ADPM sind er und sein Stellvertreter Egbert Ermer von ihren Ämtern zurückgetreten. Beide wollen wohl lieber dafür werben, die AfD zu wählen. In rechtsradikalen Medien herrscht Uneinigkeit, ob die aktuellen Entwicklungen der AfD eher nutzen oder schaden.

Forscher der HTWK Leipzig zeigen aktive Knie-Orthese, die das Treppensteigen erleichtern soll

Bis ins hohe Alter selbstständig wohnen – wer möchte das nicht? Doch die wenigsten Häuser und Wohnungen sind barrierefrei, gerade Treppen werden mit zunehmendem Alter immer schwieriger zu bewältigen. Als flexible Alternative zu Treppenliften entwickeln die beiden Ingenieure Felix Weiske und Max Böhme von der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) deshalb eine Art Siebenmeilenstiefel fürs Treppensteigen.

Erste erfolgreiche rekonstruktive Operationen nach weiblicher Genitalverstümmelung am Klinikum St. Georg

Im Leipziger „SAIDA Kompetenzzentrum“, einem Zusammenschluss von Ärzten des Klinikums St. Georg und dem SAIDA International e.V., sind die ersten beiden von Genitalverstümmelung betroffenen jungen Frauen erfolgreich rekonstruktiv operiert worden. Durch die gelungene Wiederherstellung der geschlechtsspezifischen, physiologischen Funktionen mittels einer speziellen Methode können beide Frauen nun wieder schmerzfrei Wasser lassen, menstruieren, Geschlechtsverkehr haben und zudem Kinder bekommen.

Kasseler Studenten haben ihr Holz-Bauhaus offiziell an künftige Nutzer übergeben

100 Jahre nach Gründung des Bauhauses und 86 Jahre nach dessen Ende wurde am Sonntag, 11. August, in Dessau ein originalgetreues Bauhaus-Gebäude eingeweiht. Wissenschaftler und Studierende der Universität Kassel haben in der zum Weltkulturerbe gehörenden Laubengang-Siedlung Dessau-Törten ein Wohnhaus nach den Plänen des Architekten und Bauhaus-Lehrers Ludwig Hilberseimer errichtet.

Informationsveranstaltung der Lebensbegleitenden Berufsberatung

Vortrag voller Informationen zu Anpassungs- und Aufstiegsqualifizierungen, Finanzierungsmöglichkeiten und auch zur Existenzgründung. Die Beraterinnen und Berater aus dem Team „Lebensbegleitende Berufsberatung“ (LBB) der Arbeitsagentur Leipzig beraten Menschen bei ihrer Berufswegplanung.

Fahrplanabweichungen vom 14. bis zum 16. August 2019 im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn

Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG kommt es vom 14. bis zum 16. August 2019 zu Fahrplanabweichungen im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn.

Wenn die INSM sich um die Ausbildung der Schulkinder im Umgang mit Geld sorgt

Und da wir gerade beim IW Köln waren, geht’s gleich weiter mit einem neuen heißen Tipp aus dessen Tochter-Lobby-Gesellschaft „Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft“ (INSM). Wenn sie nicht gerade wieder um die Steuerbelastung der armen Vielverdiener barmt, macht sie gern Vorschläge, wie noch mehr Bereiche der Gesellschaft dem Diktat der Ökonomie unterworfen werden können. Aber ist denn der Umgang mit Geld auch schon so ein Thema? Da serviert die INSM gleich mal ganz starken Tobak.

Wie man Verliererregionen definiert und daraus Sonderwünsche für neue Bundesförderprogramme für die Industrie macht

Es ist schon fatal genug, dass fast alle deutschen Wirtschaftsinstitute marktradikale Vorstellungen von Ökonomie vermitteln, und das, obwohl sie aus öffentlichen Mitteln finanziert werden. Aber das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) in Köln hat nicht einmal die minimale Distanz zur Deutschland AG. Da verblüfft es schon, wenn das „Handelsblatt“ die jüngste „Studie“ wieder behandelt, als hätte hier echte Forschung zu echten Erkenntnissen geführt.

Seit dem 7. August schweigen endlich die Pumpen am Holzberg bei Böhlitz

„Krimi am Holzberg“ titelte MDR Sachsen Radio am 7. August. Zwei Tage zuvor hatte sich Ministerpräsident Michael Kretschmer persönlich eingeschaltet. Nun gibt es tatsächlich erste wirkliche Fortschritte bei der Rettung des „Natur-und Kletterparadieses Holzberg“ im Landkreis Leipzig. Das Allerwichtigste: Seit den Morgenstunden des 7. August steht am Holzberg endlich die Wasserpumpe still.

Siebenmeterwerfen im Duell Leipzig gegen Minden – SC DHfK beendet Spielothek-Cup auf Rang 4

Die Handballer des SC DHfK Leipzig haben den Spielothek-Cup 2019 in Lübbecke und Minden auf dem vierten Platz beendet. Nachdem sich die Mannschaft von Chefcoach André Haber am Samstag im Halbfinalspiel dem Zweitligisten TuS N-Lübbecke mit 21:19 (11:10) geschlagen geben musste, gab es am Sonntag im Spiel um Platz 3 gegen GWD Minden eine 41:40-Niederlage nach Siebenmeterwerfen. Nach der regulären Spielzeit von 60 Minuten hatte es 33:33 gestanden.

Aktuell auf LZ