2.9 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 9. August 2021

2. Polizeibericht 9. August: Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen, Versammlungen, Einbruch

Gestern Nachmittag kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen+++Der Beschuldigte brach zwischen Dienstag und Mittwoch in ein Fahrzeug ein und entwendete daraus Werkzeuge im Gesamtwert eines niedrigen vierstelligen Betrages+++Sonntagmorgen gegen 08:30 Uhr meldete eine Anwohnerin des Stadtteils Lindenau, dass am Jahrtausendfeld eine große Gruppe laute Musik abspielt.

Montag, der 9. August 2021: Deutschlandkoalition in Sachsen-Anhalt und neue Anklage gegen Lina E.

Ein Angriff auf den rechtsextremen Leipziger Enrico Böhm im Oktober 2018 wurde heute wieder Thema: Die Bundesanwaltschaft hat im Zusammenhang mit dieser Tat eine weitere Anklage gegen die in U-Haft sitzenden Lina E. erhoben. Außerdem haben CDU, SPD und FDP in Sachsen-Anhalt heute einen Entwurf für einen Koalitionsvertrag vorgelegt und der neuste Bericht des Weltklimarats legt nahe, dass die Erderwärmung noch schneller vonstattengeht als bisher angenommen. Die LZ fasst zusammen, was am Montag, dem 9. August 2021, in Leipzig, Sachsen und darüber hinaus wichtig war.

Bock auf Rock ’n’ Roll: Für Blindgänger beginnt „alles von vorn“

Lange Haare, Kutten und laute Musik sind noch immer ein Markenzeichen Leipzigs: besonders dann, wenn die Musiker von Blindgänger die Bühne betreten. Im vergangenen Jahr veröffentlichte die Truppe um Frontmann Richard Gamnitzer ein neues Album, das nun darauf wartet, der großen weiten Welt vorgestellt zu werden. Aber erst einmal ist Leipzig an der Reihe. Die LZ bat zum Gespräch mit „El Rich“, wie der bärtige Hüne auch genannt wird.

„Geimpft, genesen, getestet“ muss bleiben – Test-Selbstbeteiligung Ungeimpfter wäre gerecht

Die gesundheitspolitische Sprecherin Susanne Schaper und der Vorsitzende der Linksfraktion, Rico Gebhardt, sagen zum morgigen Bund-Länder-Gipfel zur Corona-Strategie: „Obwohl es gute Argumente für die Corona-Schutzimpfung gibt, wird es weiterhin Menschen geben, die aus medizinischen Gründen keine Impfung erhalten können oder die sich dagegen entscheiden.“

Coronavirus Landkreis Leipzig: 14.849 bestätigte Fälle (Stand 9. August 2021)

Seit Anfang März 2020 wurden 14.849 (+ 20 zum Freitag) Infektionen über im Kreisgebiet über PCR-Tests nachgewiesen. Derzeit befinden sich 110 Personen in Quarantäne, darunter 58 infizierte Personen.

Ticketverlosung: Leipziger Liedernächte vom 20. bis 22. August

Das Lied überschreitet Generations-, Genre- und Kulturgrenzen: Alt-Folkloristen stehen neben Nachwuchsliedermacher/-innen und Weltmusik-Ensembles. Dieses einzigartige Beisammensein schaffen die Leipziger Liedernächte. Vom 20. bis 22. August 2021 lädt der Leipziger Liederszene e. V. zu der zweiten Auflage des Festivals ein. Veranstaltungsorte sind der Innenhof des Grassi-Museums und das Budde-Haus. Das Event für zeitgenössische Liedkultur lädt ein, unterschiedliche Facetten von Lied, Folk und Singer/Songwriter-Musik zu zelebrieren – und auch selbst mitzusingen. Freikäufer haben die Möglichkeit, 2 x 2 Freikarten zu gewinnen. +++Die Verlosung ist beendet+++

Per Briefwahl soziale Gerechtigkeit wählen – So einfach geht’s

Am Mittwoch, dem 11. August 2021, lädt Die Linke Leipzig um 15:00 Uhr zu einer Info- und Diskussionsveranstaltung zum Thema „Per Briefwahl soziale Gerechtigkeit wählen - So einfach geht’s“ ein. Die Veranstaltung findet auf dem Richard-Wagner-Platz statt. Dabei sind auch die beiden Leipziger Linken Direktkandidierenden vor Ort.

Bedrohte Tierart: Feldhamster in Nordsachsen gesucht

Die Untere Naturschutzbehörde des Landratsamtes Nordsachsen bittet erneut um Unterstützung bei der Suche nach dem streng geschützten Feldhamster (Cricetus cricetus). Die Tierart ist vom Aussterben bedroht und steht in Deutschland auf der Roten Liste. Im letzten sächsischen Vorkommensgebiet bei Delitzsch konnten im vergangenem Jahr keine Nachweise des Feldhamsters erbracht werden.

„Smart City Challenge“: Wettbewerbssieger realisieren in Leipzig digitale Innovationen für Tourismus, Umwelt und Bürgerbeteiligung

Bürgernahe Stadtplanung, ein Stadtrundgang für Familien, Umweltdaten leicht verständlich: Drei Unternehmen, die den diesjährigen Innovationswettbewerb „Smart City Challenge Leipzig 2021“ für sich entscheiden konnten und nun mit jeweils 25.000 Euro vom Referat Digitale Stadt gefördert werden, setzen ihre prämierten Vorhaben während der kommenden sechs Monate in Leipzig gemeinsam mit der Stadtverwaltung um.

Agrarförderung für Bauern statt für Möbelhäuser – AbL legt Vorschlag für Definition des aktiven Landwirts vor

Nach den Beschlüssen der europäischen Institutionen zur kommenden Förderperiode der gemeinsamen europäischen Agrarpolitik (GAP) im Juni wird in Deutschland nun verstärkt an den bedeutsamen Definitionen und Verordnungen zur nationalen Ausgestaltung der GAP gearbeitet.

Neue Homepage der Jugendberufsagentur Leipzig geht online

Du hast keine Ahnung, was du beruflich machen möchtest? Du hast noch keinen Plan. Du hast Probleme in deinem Leben. Dann informiere Dich auf der Homepage https://www.jugendberufsagentur-leipzig.de/ über die Hilfsangebote.

Seltene Erkrankung: Lebensqualität von Frauen mit X-ALD verbessern

Mit dem Projekt „SMART-ALD“ legt die neurologische Klinik am UKL eine Studie zur Verbesserung der Lebensqualität bei Frauen mit X-ALD auf. Ziel ist, das körperliche und psychische Wohlbefinden von Frauen, die an dieser seltenen Erkrankung leiden, zu verbessern.

Fahrradtour mit dem Notenspur-Verein zu jüdischen Friedhöfen in Leipzig und Delitzsch und Konzerten unterwegs

Im Jubiläumsjahr „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ widmet der Notenspur-Verein seine Notenrad-Tour der jüdischen Friedhofs- und Erinnerungskultur. Die Fahrt führt über den Alten bzw. den Neuen Israelitischen Friedhof Leipzig zum Jüdischen Friedhof nach Delitzsch. Auf allen drei Friedhöfen gibt es Führungen.

10.000 E-Autos bis 2025: Reicht das Leipziger Ladeinfrastrukturkonzept überhaupt aus?

Wie schnell geht das eigentlich mit dem Umstieg auf Elektromobilität? Kann man das planen? Oder hätte man das lieber planen sollen? Auch Leipzig hat sich jahrelang schwergetan mit dem Thema. Auch hier kam erst 2020 ein bisschen Druck auf die Kombüse und das Wirtschaftsdezernat legte erstmals ein „Ladeinfrastrukturkonzept für die Stadt Leipzig“ vor. Das aktuell gerade umgesetzt wird. Danach haben die Grünen jetzt vorsichtshalber gefragt.

Florian Lüddemann verstärkt die Leipziger Bundesligavolleyballer

Mit dem 24-jährigen Florian Lüddemann präsentieren die L.E. Volleys ein neues Gesicht für ihr Bundesligaensemble der kommenden Spielzeit. Der gebürtige Potsdamer gehörte einst zum erlesenen Kreis der Jugendnationalmannschaft und schlug bereits für den Berliner Bundesstützpunkt in der 1. Volleyball Bundesliga auf, bevor ihn eine schwerwiegende Schulterverletzung in seiner weiteren Entwicklung unsanft ausbremste.

Polizeibericht 9. August: Brandstiftung an Supermarkt, Fund einer leblosen Person, Alkoholisierter Audi-Fahrer

Unbekannte entwendeten einen grauen Geländewagen Jeep Wrangler+++Unbekannte setzten Sonntagmorgen eine Papiermülltonne im Leipziger Zentrum-Süd in Brand+++Samstagnachmittag wurde durch eine Zeugin eine leblose Person in der Elbe zwischen Belgern und Torgau gefunden.

Exotische Abendveranstaltungen im Zoo: Wer spricht eigentlich für wen?

Es ist eine durchaus nicht einfache Diskussion, die da ganz zum Anfang mit der Debatte über Ernst Pinkert und die Völkerschauen im Leipziger Zoo begann und dann im Frühjahr 2021 auch die Dschungelnächte im Leipziger Zoo zum Thema machte. Diese Debatte initiierte vor allem der Migrantenbeirat. Wird im exotischen Blick auf die auftretenden Künstler/-innen nicht wieder der alte Kolonialherren-Blick sichtbar?

Antwort auf Grünen-Anfrage: Ladestruktur für E-Bikes ist noch Zukunftsmusik

Elektro-Autos werden zwar nach und nach etwas umweltfreundlicher. Aber sie sind nicht wirklich die Verkehrslösung für eine Stadt wie Leipzig, wo heute schon die Stellplätze knapp sind. Für manchen Liebhaber der Elektromobilität wäre ein Pedelec oder ein batterieunterstütztes Lastenrad daher viel praktischer. Aber mal abgesehen von der miserablen Radwegesituation: Wo kann man die Räder eigentlich auftanken?

Ich hasse Menschen: Wie Julius Fischer in Ostsachsen seine Liebe findet

Schon vor drei Jahren hat Julius Fischer ein Buch mit dem herzerweichenden Titel „Ich hasse Menschen“ vorgelegt, damals mit dem Untertitel „Eine Abschweifung“. Das war so eine Art Reiseroman auf die Fischersche Art. Nun folgt ein entsprechender Liebesroman, der eigentlich auch eine Art Reiseroman ist. Denn diesmal verschlägt es den Helden Julius Fischer direkt nach Ostsachsen. In ein Nest namens Sucknitz.

Aktuell auf LZ