Bach by Bike, das ist die schöne Herausforderung, die Lebensorte Johann Sebastian Bachs per Fahrrad zu erkunden: Von zwei Musikerinnen während ihres Musikstudiums in Detmold gegründet, feiert Bach by Bike im Jahr 2022 sein 10-jähriges Jubiläum. Und da man an der frischen Luft radelt, steht auch den Jubiläumsfahrten 2022 nichts im Weg. Natürlich auch zum Wirkungsort Bachs als Thomaskantor in Leipzig.

Die Sängerin Anna-Luise Oppelt und die Geigerin Mareike Neumann bieten mit Bach by Bike nachhaltige musikalische Radtouren entlang der Lebens- und Schaffensorte des großen Komponisten für Kultur- und Naturliebhaber an und begleiten die Reisen unter anderem mit Konzerten ihres Bach by Bike Ensembles.

Im November 2021 wurde Bach by Bike mit dem international renommierten Music Cities Award aus 250 eingereichten Projekten als Gewinner der Kategorie „Best Use of Music to Drive Tourism“ ausgezeichnet. Dieser Award ehrt Projekte, die den Wert der Musik in die Welt tragen.

J. S. Bach lebte von 1685 bis 1750 im heutigen Thüringen, Sachsen-Anhalt und Sachsen. Außergewöhnlich für einen Komponisten von Weltrang ist, dass sich seine Wirkungsstätten auf diesem begrenzten Raum befinden. Sein Leben lässt sich vom Geburtsort Eisenach bis zum Sterbeort Leipzig auf dem Rad beinahe chronologisch „erfahren“, wodurch ein einzigartiger Zugang zu dem barocken Künstler möglich ist.

Die Gründerinnen

Die Musikerinnen Mareike Neumann und Anna-Luise Oppelt haben gemeinsam an der Hochschule für Musik Detmold studiert. Mareike Neumann ist Violinistin im Beethoven Orchester Bonn und Anna-Luise Oppelt ist nach einem Lehramts-Examen, Diplom für Violin- und Gesangspädagogik und Masterstudium Gesang als freischaffende Sängerin im Konzert- und Opernbereich tätig, und u. a. auch im MDR Rundfunkchor Leipzig.

Beide unternehmen regelmäßig gemeinsame ausgedehnte Radtouren und seit 2012 (ent-)führen sie begeisterte Bach- und Fahrradliebhaber in dieser außerordentlich inspirierenden Kombination aus Natur und Kultur auf den Spuren Bachs. Bach by Bike engagiert sich außerdem für eine Beschilderung eines Johann Sebastian Bach-Radwegs und Vermarktung durch die drei Bundesländer.

Das Projekt begeistert auch andere Musiker: Die Schirmherrschaft für Bach by Bike hat der Starbratschist Nils Mönkemeyer übernommen.

Auf der Strecke werden Museen, Denkmäler und original erhaltene Orte wie Bachs Traukirche in Dornheim besucht. Geboten werden kleinen Gruppen exklusive Konzerte, hochkarätige Führungen und Musikbeispiele an den Originalschauplätzen. So manche Pause wird, wenn gewünscht, durch einen gemeinsam einstudierten Bach-Choral versüßt.

Das Programm für 2022

2022 beginnt mit zwei neu entwickelten Touren in Kooperation mit den niedersächsischen Weserfestspielen: Eine Tour führt zum Bach-Sohn Johann Christoph Friedrich, dem „Bückeburger Bach“, und eine weitere Tour verläuft von Bremen aus entlang der Wesermündung gen Norden. Tagesziel sind jeweils die vielfältigen Konzerte der Weserfestspiele.

Im Juni findet die Radtour zum Bachfest Leipzig von Bachs Geburtsort Eisenach bis zu seinem Sterbeort Leipzig statt.

Im Juli folgt dann die große Jubiläumstour-Tour durch sämtliche „Bach by Bike-Orte“ zum 10-jährigen Jubiläum: der MDR-Musiksommer hat seine Konzertreihe „Bachorte“ eigens nach der Radroute ausgerichtet; in Weimar wird das Bach by Bike Ensemble ein Jubiläums-Programm mit einem Bach-Werk aus jedem Bach-Ort spielen.

Ende August beginnt die Tour von Weimar bis nach Köthen zu den dortigen Bachfesttagen. Den Saison-Abschluss im September bildet eine 4-Tages-Kurztour von Naumburg über Weißenfels und Wiederau bis nach Leipzig: Anlass ist die Bach-Kantate „Angenehmes Wiederau“, die das Bach by Bike Ensemble im kleinen Wiederau südlich von Leipzig aufführen wird.

Hinweis der Redaktion in eigener Sache

Seit der „Coronakrise“ haben wir unser Archiv für alle Leser geöffnet. Es gibt also seither auch für Nichtabonnenten alle Artikel der letzten Jahre auf L-IZ.de zu entdecken. Über die tagesaktuellen Berichte hinaus ganz ohne Paywall.

Unterstützen Sie lokalen/regionalen Journalismus und so unsere tägliche Arbeit vor Ort in Leipzig. Mit dem Abschluss eines Freikäufer-Abonnements (zur Abonnentenseite) sichern Sie den täglichen, frei verfügbaren Zugang zu wichtigen Informationen in Leipzig und unsere Arbeit für Sie.

Vielen Dank dafür.

- Anzeige -

So können Sie die Berichterstattung der Leipziger Zeitung unterstützen:

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar