1.5 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Fanschal geraubt: Quartett muss sich vor Amtsgericht verantworten

Mehr zum Thema

Mehr

    Am 21. Dezember 2013 empfing RB Leipzig in der 3. Liga den Halleschen FC. Vier Hallenser Fans meinten, das Derby schon vor Anpfiff auf dem Arena-Parkplatz austragen zu müssen. Das Quartett lieferte sich mit drei RB-Anhängern eine Prügelei. Seit dem 10. August stehen die Angreifer wegen gefährlicher Körperverletzung vor Gericht.

    Tom W. (24), Ingo W. (47) und Nils G. (23) wollten eigentlich in aller Ruhe zum Stadion schlendern, als sich ihnen die vier Gästefans in den Weg stellten. Robert K. (24), Peter K. (33), Martin S. (30) und Jens T. (29) waren auf Krawall gebürstet. Nach einem kurzem Handgemenge raubten sie Tom W. dessen Fanschal. Die Aufklärung bei Gericht gestaltete sich bislang zäh.

    Die Angeklagten machten zur Sache teils keine, teils nur lückenhafte Angaben. „Wir wollten nur rumpöbeln“, beteuerte Robert K. „Dass es so eskaliert, wollten wir nicht.“ Jens T. sprach in seiner Einlassung von gegenseitigen Pöbeleien. „Gegen die drei hat es keine Ermittlungen gegeben. Wie ist die Polizei auf Sie gekommen?“, erkundigte sich Amtsrichter Dominik Schulz. „Das weiß ich nicht“, erwiderte der Familienvater.

    Die Opfer konnten sich nur noch schemenhaft an den Übergriff erinnern. Zu viel Zeit ist seitdem vergangen. „Aus dem Hintergrund sind mehrere Flaschen geflogen“, erinnerte sich Nils G. – Peter K. habe ihm gestikulierend zum Kampf herausgefordert. Tom W., der bei der Schlägerei leicht verletzt wurde, erkannte keinen der Angreifer im Gerichtssaal wieder.

    Ein Ordner hatte die Auseinandersetzung beobachtet, ist aber sowohl am 10. August als auch beim gestrigen Fortsetzungstermin nicht erschienen. Ein teurer Spaß. Schulz brummte dem Security-Mann 500 Euro Ordnungsgeld auf. Außerdem wird er das Polizei-Taxi bezahlen dürfen, dass ihn am nächsten Verhandlungstag daheim abholen und zum Gericht fahren wird.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ