12.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Ergänzender Zeugenaufruf zum Leichenfund in der Elbe am 5. Juli

Von Staatsanwaltschaft Dessau-Roßlau und Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Ost

Mehr zum Thema

Mehr

    Nachdem am 5. Juli 2016 eine männliche Leiche in einer Kiste in der Elbe nahe Vockerode aufgefunden wurde, bitten Staatsanwaltschaft und Polizei erneut um Hinweise aus der Bevölkerung.

    Die Fotos zeigen die Kiste, in der der Leichnam aufgefunden wurde. Es handelt sich um eine Metallkiste ähnlich einer Werkzeugtruhe. Die Kiste trägt an der Vorderseite eine markante Aufschrift in schwarzer Farbe. An der Innenseite des Deckels befinden sich zwei Aufkleber, wobei einer die Aufschrift „Original BETRA Qualität“ trägt. Der zweite Aufkleber zeigt zwei Mainzelmännchen und die Aufschrift „ZDF“.

    Wer kann Angaben zu der auf den Fotos abgebildeten Kiste machen?

    Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu Aufklärung der Straftat geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0340/6000-291 oder per E-Mail an lfz.pd-ost@polizei.sachsen-anhalt.de bei der Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Ost zu melden.

    Erster Zeugenaufruf der Polizei:

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ