1.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Brandlegung in Räumen des Landesamts für Steuern und Finanzen

Mehr zum Thema

Mehr

    Durch unbekannte Täter wurde am 07.12.2019, 01:29 Uhr, ein Brand in Räumlichkeiten des Landesamtes für Finanzen gelegt. Nach ersten Erkenntnissen wurde dazu ein Fenster beschädigt und ein Brandmittel zur Anwendung gebracht. Der Brandort befindet sich im Innenhof des Gebäudes und dessen Erdgeschoss.

    Durch den Brand wurde ein Büroraum vollständig zerstört. Der Schaden ist derzeit unbekannt.

    Das PTAZ* des Landeskriminalamtes ist bereits vor Ort und unterstützt die Arbeiten.

    In einer ersten Bewertung kann eine politische Motivation für die Tat nicht ausgeschlossen werden. Eine technische Ursache für den Brand kann in der ersten Betrachtung ausgeschlossen werden.

    Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

    *PTAZ: Polizeiliches Extremismus- und Terrorismus-Abwehrzentrum des LKA Sachsen

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ