-0.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 7. Dezember 2019

Martin Dulig erneut in den SPD-Parteivorstand gewählt

Der SPD-Bundesparteitag hat am heutigen Samstag Martin Dulig, den Ostbeauftragten der SPD und Vorsitzenden der SPD Sachsen, erneut in den Parteivorstand gewählt. Im zweiten Wahlgang erhielt er 456 von 626 Stimmen und damit das beste Wahlergebnis.

RB Leipzig vs. TSG Hoffenheim 3:1 – Knapp die Tabellenführung verpasst

RB Leipzig hat den Sprung an die Tabellenspitze in der Fußball-Bundesliga knapp verpasst. Nach einem souveränen 3:1 gegen Hoffenheim belegen die Rasenballer weiterhin den 2. Tabellenplatz und haben einen Punkt Rückstand auf Gladbach. Die Borussen erzielten erst in der Nachspielzeit das Siegtor gegen den FC Bayern und sicherten sich damit die Tabellenführung.

Leipzigs Jugendparlament beantragt mehr Mitbestimmung im MDV

Nicht nur die Ratsfraktionen beschäftigen sich intensiv mit dem neuen Leipziger Nahverkehrsplan und all den Löchern, die er noch enthält. Auch das Jugendparlament hat sich des Themas jetzt angenommen. Während andere bereits in Jahresendstimmung kommen, arbeitet das Jugendparlament der Stadt Leipzig auch im Dezember noch intensiv. In der Sitzung am Donnerstag, 5. Dezember, wurden allein vier Beschlüsse zum Thema Nahverkehr gefasst.

Brandlegung in Räumen des Landesamts für Steuern und Finanzen

Durch unbekannte Täter wurde am 07.12.2019, 01:29 Uhr, ein Brand in Räumlichkeiten des Landesamtes für Finanzen gelegt. Nach ersten Erkenntnissen wurde dazu ein Fenster beschädigt und ein Brandmittel zur Anwendung gebracht. Der Brandort befindet sich im Innenhof des Gebäudes und dessen Erdgeschoss.

Eilenburger Weihnachtszauber vom 13.-15. Dezember

Verführerische Düfte ziehen durch die Straßen. Funkelnde Lichter erleuchten die Fenster. Der weihnachtliche Zauber hält Einzug in die Eilenburger Innenstadt. Ein Duft von heißem Glühwein, gebrannten Mandeln und Tannengrün macht sich von der Nikolaikirche entlang des Nikolaiplatzes bis hin zum Rathaus und dem anschließenden Marktplatz breit. Für viele Menschen beginnt damit die schönste Zeit des Jahres: Die Vorweihnachtszeit.

Abschluss des Partnerschaftsprojekts Irpin

In der Woche vom 07. bis 14. Dezember kommen Mitglieder der neu gegründeten Freiwilligen Feuerwehr Irpin zu einem Ausbildungsbesuch nach Borna. Hier werden die frisch gebackenen freiwilligen Kameradinnen und Kameraden aus Irpin von unserer Feuerwehr erste wesentliche Ausbildungsinhalte erfahren. Dazu gehören neben den Grundlagen der Arbeit unserer Feuerwehr ein Ausbildungstag im Feuerwehrtechnischen Zentrum Borna, ein Besuch der Berufsfeuerwehr Leipzig sowie der Integrierten Rettungsleitstelle Leipzig und natürlich auch das Kennenlernen unserer Bornaer Ortswehren.

Höchste Zeit, besser zu kommunizieren: Grüne und SPD beantragen Kommunikationskonzept für den Auwald

Was im Leipziger Auenwald passiert, ist komplex, fast nicht überschaubar, weil sich die Probleme des Auenwaldes sämtlich überlagern – zu wenig Wasser an der einen Stelle, zu viel Wasser an anderer, Eschentriebsterben, forstwirtschaftliche Fehler aus der Vergangenheit ... Wie erklärt man das alles Bürgern und Stadträten, fragen jetzt die Grünen und die SPD. Denn auf fünf Tafeln im Wald passt das einfach nicht drauf, damit es die Waldspaziergänger auch verstehen können.

Senioren Union zu kostenloser Stromabgabe für E – Autos

Die Gegenwart ist gekennzeichnet durch vielfältige Aktionen in Richtung Erderwärmung und dem diesbezüglichen Klimaschutz mit Aufforderungen aller Art, etwas dafür zu tun. Dabei spielt die CO2 Einsparung die Hauptrolle. Für die damit im Zusammenhang stehenden Bereiche der Mobilität, Heizung, Energie und andere sind Kostensteigerungen zum Erreichen der Ziele vorgesehen.

Großer Garten in Dresden: Wegeinstandsetzung nach historischem Vorbild im südöstlichen Teil

Im Zeitraum von Dezember bis Mai wird ein Teil der Wege im südöstlichen Teil des Großen Gartens im Auftrag der SIB-Niederlassung Dresden I instandgesetzt. Die Sanierung hat zum Ziel, die Wege nach historischem Vorbild wieder herzustellen und ist in drei, zeitlich gestaffelte, Bauabschnitte gegliedert. Betroffen sind die Wege im Bereich zwischen Südallee und Tiergartenstraße bzw. zwischen Karcherallee und Carolasee.

Stadt Grimma – Ergebnisse des Stadtrates vom 5. Dezember

Trägerwechsel Kindertagestätte „Am Grimmaer Schwanenteich“: Der Stadtrat Grimma beschloss die Aufhebung des zwischen der Großen Kreisstadt Grimma und der Volkssolidarität Leipziger Land/Muldental e.V. bestehenden Vertrages zur Betreibung der Kindertagesstätte „Am Grimmaer Schwanenteich“ zum 31.01.2020.

„Besser Ohren zuhalten“: Leipziger Schüler erfahren Sprengkraft illegaler Böller

Jedes Jahr verunglücken Kinder an Silvester und Neujahr, weil sie mit Knallkörpern spielen oder diese unsachgemäß entzünden wollen. Die Folgen können dramatisch sein: schwere Verletzungen zum Beispiel an Händen und Gesicht, große Schmerzen, lange Krankenhausaufenthalte, viele Operationen.

Leipzigs Verkehrsdezernat hat bei Bedarf auch ein Piktogramm für Fahrradstraßen in petto

Als im Juni die Beethovenstraße endlich als Fahrradstraße deklariert wurde, war die Freude unter Leipzigs Radfahrerinnen und Radfahrern groß. Endlich tat sich einmal etwas Relevantes beim Thema Ausweisung von Fahrradstraßen. Seit 2012 liegt das Thema nur halb erledigt im Aufgabenbereich des Verkehrsdezernats, war zwischenzeitlich regelrecht vergessen. Nun gab es eine wirklich wichtige Fahrradstraße. Nur etliche Kraft- und Busfahrer hielten sich nicht dran.

Auszüge aus Francis Neniks „Tagebuch eines Hilflosen“ #10

M-44 ist keine gute Abkürzung, denn sie verkürzt für gewöhnlich das Leben. Hinter M-44 verbirgt sich zum Beispiel ein russisches Repetiergewehr. Oder eine amerikanische Panzerhaubitze. Außerdem im M-44-Abkürzungs-Angebot: der Prototyp eines ungarischen Panzers, ein spanisches MG, eine finnische Panzerabwehrmiene und eine amerikanische Streubombe voll mit Chemie. Wobei ich wohl besser von zwei amerikanischen Chemiebomben sprechen sollte.

Beach & Boat 2020 begibt sich in neue Gewässer

Vom Motor- oder Segelboot über Angelausrüstung bis hin zum umfangreichen Mitmachangebot im riesigen POOL oder TAUCHBECKEN – die Beach & Boat nimmt vom 20. bis zum 23. Februar erneut Kurs auf die Leipziger Messe und verspricht Wasserfans den perfekten Auftakt in die kommende Wassersportsaison.

Vortrag: Humor und Komik in der nonkonformen Kunst der Sowjetunion

Das Leibniz-Institut für Geschichte und Kultur des östlichen Europa (GWZO) präsentiert am Mittwoch, den 11.12.2019, seine traditionellen Mittwochsvorträge in Specks Hof im Wintersemester 2019/20 mit dem Vortrag: „Humor und Komik in der nonkonformen Kunst der Sowjetunion“.

Sachsen: Jedes vierte Schulkind hat psychische Probleme

Ein Viertel aller Schulkinder in Sachsen zeigt psychische Auffälligkeiten. 1,6 Prozent aller Jungen und Mädchen zwischen zehn und 17 Jahren leiden an einer diagnostizierten Depression und 2,2 Prozent unter einer Angststörung. Hochgerechnet sind insgesamt knapp 10.000 Schulkinder in Sachsen betroffen.

Wie konnte Kurt Masur zum Verkünder der sozialen Marktwirtschaft werden?

Da war dann auch der Leipziger Masur-Kritiker Roland Mey zutiefst entsetzt, als er das Septemberheft des Opernmagazins „Dreiklang“ las, das sich aus aktuellem Anlass den Ereignissen von vor 30 Jahren widmete, in denen ja auch Gewandhauskapellmeister Kurt Masur eine wichtige Rolle spielte. Denn mit seiner unverwechselbaren Stimme hatte der ja den „Aufruf der Sechs“ im Stadtfunk eingelesen, der an jenem brisanten 9. Oktober zu einem friedlichen Verlauf der Demonstration aufrief.

Bürgerveranstaltung „Neues im Stadtteil“ informiert über Projekte im Fördergebiet Schönefeld

Das Amt für Wohnungsbau und Stadterneuerung lädt Bürgerinnen und Bürger ein, sich am Donnerstag, dem 12. Dezember, über aktuelle Entwicklungen im Fördergebiet Schönefeld zu informieren. Die Veranstaltung „Neues im Stadtteil“ im Festsaal von Schloss Schönefeld (Zeumerstraße 1) beginnt um 17.30 Uhr.

Innenministerkonferenz beschließt sächsische Initiativen für mehr Sicherheit

Während der zweitägigen Herbstkonferenz in Lübeck haben die Innenminister und –senatoren der Länder insgesamt 60 verschiedene Tagesordnungspunkte beraten. Dabei wurden zahlreiche Beschlüsse zur Bekämpfung des gewaltbereiten Extremismus, insbesondere dem Rechtsextremismus, zur Stärkung der Sicherheitsbehörden Verfassungsschutz und Polizei sowie im Bereich von Flüchtlings- und Ausländerangelegenheiten gefasst.

Sachsens Justizstaatssekretärin Andrea Franke dankt ehrenamtlichen Richtern

Gestern hat Justizstaatssekretärin Andrea Franke 139 ehrenamtliche Richter in das Sächsische Staatsministerium der Justiz eingeladen, um ihnen persönlich für ihr Engagement zu danken. Die ehrenamtlichen Richter waren im Jahr 2019 schon zwei oder sogar vier Amtsperioden und damit 10 oder 20 Jahre tätig.

Aktuell auf LZ