4.5 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Versammlungslage am 12. Dezember 2020 in Dresden – Information der Bundespolizei Dresden

Mehr zum Thema

Mehr

    Für den kommenden Samstag, den 12.12.2020 sind im Stadtgebiet Dresden mehrere Versammlungen angemeldet worden. Die Bundespolizei rechnet mit einem hohen Aufkommen von Teilnehmerinnen und Teilnehmern mit dem Verkehrsmittel Bahn.

    Die Bundespolizei Dresden trägt mit ihren Einsatzmaßnahmen zu einem störungsfreien Ablauf aller Veranstaltungen und Versammlungen bei. Ziel ist die Gewährleistung der Meinungs- und Versammlungsfreiheit für alle Personen, die friedlich demonstrieren wollen. Gleichzeitig hat die Abwehr von Gefahren und Störungen der öffentlichen Sicherheit und Ordnung in der An- bzw. Abreisephase für alle Reisenden auf den Verkehrswegen der Bahn hohe Priorität.

    Dazu wird die Bundespolizei Dresden mit Einsatzkräften aus vielen Teilen Deutschlands verstärkt.

    Einen Schwerpunkt wird dabei insbesondere die Einhaltung des Tragens der Mund-Nasen-Bedeckung gemäß den landesrechtlichen Verordnungen und den Beförderungsrichtlinien sowie der Hausordnung der Deutschen Bahn bilden.

    Dazu werden auf den relevanten Schwerpunktzügen, im Hauptbahnhof Dresden sowie auf angrenzenden Haltepunkten Bundespolizisten eingesetzt.
    Dazu der Inspektionsleiter der BPOLI Dresden, Polizeidirektor Rico Reuschel: „Gesundheitsschutz hat oberste Priorität! Die Bundespolizei Dresden wird im Gleichklang mit der PD Dresden die Einhaltung der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung durchsetzen sowie für Sicherheit und Ordnung in den Bahnhöfen und Zügen sorgen.“

    Vergossene Milch: Wie „Querdenken“ die Corona-Diktatur und ein Krisenbusiness erfand

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ