14.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

Dresden

Kabinett zum Dresdner Stromausfall informiert

Sachsens Energieminister Wolfram Günther hat am Dienstag (19.10.) dem Kabinett zum Stromausfall am 13. September 2021 berichtet. Grundlage dafür war die Sachverhaltsaufklärung, die das Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft vom regionalen Netzbetreiber SachsenNetze GmbH erbeten hatte. Im Kern führte eine lokal eng eingrenzbare technische Störung im Umspannwerk Dresden/Süd zu dem Stromausfall.

Wichtige Dresdner Ausfallstraße kann weiter modernisiert werden

Die Landesdirektion Sachsen hat am 13.10.2021 den Planfeststellungsbeschluss für den Ausbau der Bautzner Straße (B 6) in Dresden im Abschnitt Prießnitzstraße - Stolpener Straße erlassen. Damit verfügt die Landeshauptstadt Dresden über Baurecht.

Neues modulares Forschungsgebäude der TU übergeben

In nur zehn Monaten Bauzeit hat die TU Dresden in Eigenregie ein neues, aus 33 vorgefertigten Raumzellen zusammengesetztes Modulgebäude errichtet. Büros und Labore beherbergen auf 1.200 Quadratmetern rund 45 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der in das Center for Advancing Electronics Dresden (cfaed) eingebundenen Professur für Molekulare Funktionsmaterialien und des Exzellenzclusters Complexity and Topology in Quantum Matter (ct.qmat).

Aufruf zur gemeinsamen Anreise nach Dresden: Rassist/-innen den Ausgang zeigen

Am kommenden Sonntag, den 17. Oktober organisiert das Aktionsnetzwerk „Leipzig nimmt Platz“ eine gemeinsame Anreise nach Dresden zu den Protesten gegen Pegida. Treffpunkt ist 10:45 Uhr am Querbahnsteig 21 auf dem Hauptbahnhof Leipzig. In Dresden erfolgt der Anschluss an eine Demonstration zum Altmarkt. Es gibt wieder Solidaritätstickets der Netzwerkpartner/-innen.

Konzertante Eröffnung des Festjahres SCHÜTZ22 – „weil ich lebe“ in der Dresdner Frauenkirche

Am Freitag, dem 8. Oktober 2021, startet in der Dresdner Frauenkirche das Festjahr SCHÜTZ22 – „weil ich lebe“ anlässlich des 350. Todestages von Heinrich Schütz, das unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten steht.

Läden dürfen in Dresden am 2. und 4. Adventssonntag nur in der Alt- und Neustadt geöffnet werden

Das Oberverwaltungsgericht Bautzen hat auf den Normenkontrollantrag der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di hin entschieden, dass die Verkaufsstellen in der Landeshauptstadt Dresden am zweiten und vierten Adventssonntag anlässlich des Striezelmarkts und weiterer Weihnachtsmärkte nur in den Stadtbezirken Altstadt und Neustadt geöffnet sein dürfen.

Europa fördert Sachsen: DVB präsentieren erste neue Stadtbahn

Die Dresdner Verkehrsbetriebe haben gestern den ersten neuen Stadtbahnwagen vom Typ Flexity der Öffentlichkeit präsentiert. Bis zum Jahr 2023 sollen insgesamt 30 der hochmodernen Niederflurstadtbahnwagen mit verbreitertem Wagenkasten und größerer Fahrgastkapazität in Betrieb gehen. Jeder dieser EU-finanzierten Stadtbahnen kann bis zu 300 Personen befördern.

Ausschreitungen am Rudolf-Harbig-Stadion: Staatsanwaltschaft Dresden erhebt Anklage

Die Staatsanwaltschaft Dresden hat gegen zwei Deutsche (23 und 30 Jahre) Anklage zur Großen Strafkammer des Landgerichts Dresden erhoben. Den Beschuldigten liegt u. a. Landfriedensbruch, gefährliche Körperverletzung in 182 Fällen und versuchte gefährliche Körperverletzung in zwei Fällen zur Last.

Schwere Brandstiftung Dresden – Zeugenaufruf

Unbekannte Täter warfen einen sogenannten „Molotowcocktail“ auf den Balkon der ersten Etage eines im Rohbau befindlichen Einfamilienhauses. Dadurch kam es zum Brandausbruch mit Sachschaden in bisher unbekannter Höhe.

Straßenbahngleisschleife im Dresdner Osten kann erneuert werden

Die Landesdirektion Sachsen hat mit Planfeststellungsbeschluss vom 15. September 2021 die grundhafte Erneuerung der Straßenbahngleisschleife Kleinzschachwitz im Dresdner Osten genehmigt. Damit verfügt die Dresdner Verkehrsbetriebe AG (DVB) über Baurecht.

Ausschreitungen am Rudolf-Harbig-Stadion: Staatsanwaltschaft Dresden erhebt Anklage

Die Staatsanwaltschaft Dresden hat gegen einen 20-jährigen Deutschen Anklage zum Amtsgericht Dresden – Jugendschöffengericht – erhoben. Dem Beschuldigten liegt u. a. Landfriedensbruch, gefährliche Körperverletzung in 182 Fällen und versuchte gefährliche Körperverletzung in 12 Fällen zur Last.

Ironman kommt nach Dresden

Der Landeshauptstadt Dresden ist es mit Unterstützung des Freistaates Sachsen und der Dresden Marketing GmbH (DMG) gelungen, ein Spitzensport-Event mit enormer internationaler Strahlkraft in die Stadt zu holen: einen IRONMAN 70.3. Das Triathlon-Event wird im Sommer 2022 erstmals in Dresden stattfinden, das sich damit den bisherigen deutschen IRONMAN-70.3-Austragungsorten Duisburg und dem Kraichgau anschließt.

Am 13. September heißt es beim 5. Gastmahl für alle wieder „Dresden isst bunt“

Vielfalt, Offenheit, Dialog und Gastfreundschaft – dies will das Projekt Gastmahl für alle „Dresden isst bunt“ auch in diesem Jahr vermitteln. Am 13. September werden dafür in der Zeit von 16 bis 20 Uhr wieder lange Festtafeln auf dem Neustädter Markt und der Hauptstraße in Dresden aufgebaut.

Hoffen auf faire, rechtsstaatliche Beweisaufnahme im Prozess gegen die sogenannte „Gruppe E.“

Zu der morgen beginnenden Hauptverhandlung am Oberlandesgericht Dresden gegen vier Angeschuldigte wegen des Vorwurfs der Mitgliedschaft in einer „linksextremistischen“ kriminellen Vereinigung und weiterer Tatvorwürfe erklären Kerstin Köditz und Juliane Nagel, Mitglieder der antifaschistischen Fraktion Die Linke: „Wir hoffen – selbstverständlich – auf eine faire, rechtsstaatsgemäße Beweisaufnahme, geprägt durch Sachlichkeit und frei von Vorverurteilungen. Auch wenn außer Frage steht, dass die angeklagten Einzeltaten geschehen sind, ist die Schuld einzelner Personen nicht erwiesen.“

„Verfassungslinde“ am Elbufer vor Landtag gepflanzt

An der Elbpromenade am Sächsischen Landtag erinnert seit dem 4. September eine etwa fünf Meter hohe „Verfassungslinde“ an die erste sächsische Verfassung. Am 4. September 1831 wurde diese Verfassung durch den sächsischen König Anton und den ihm zur Seite gestellten Mitregenten Friedrich August II. unterzeichnet und an Vertreter der Ständeversammlung übergeben. Die Ständeversammlung wurde auch als Landtag bezeichnet.

Kundgebung am 23. August in Dresden: #Luftbrücke jetzt!

Im Rahmen der bundesweiten Aktion der Seebrücke #Luftbrücke jetzt! ruft die Seebrücke Dresden gemeinsam mit dem Sächsischen Flüchtlingsrat und dem Dresdner Verein Afghanistan e.V. am 23.08.2021 zu einer Kundgebung ab 17:30 Uhr auf dem Altmarkt (Nordwestecke) auf. 

Einbruch in Historisches Grünes Gewölbe: Festnahme eines sechsten dringend Tatverdächtigen erfolgt

Im Zusammenhang mit dem Einbruch in das Historische Grüne Gewölbe im November 2019 ist heute eine sechste dringend tatverdächtige Person festgenommen worden. Der 23-jährige Ahmed R. konnte heute Morgen gegen 09:00 Uhr von Kräften der Dresdner Polizei in einer Wohnung in Berlin-Treptow festgenommen werden. An dem Einsatz waren 24 Beamte der Dresdner Polizei beteiligt. Im Rahmen der erfolgten Durchsuchung der Wohnung wurde ein Mobiltelefon sichergestellt.

Dresden: Zeitgemäßer Komfort für die Tramstation hinter dem Neustädter Bahnhof

Mit Bescheid vom 6. August 2021 bestätigt die Landesdirektion Sachsen den Dresdner Verkehrsbetrieben (DVB), dass die Neugestaltung der Hansastraße an der Eisenbahnunterführung am Bahnhof Neustadt in Dresden ohne erneutes Planfeststellungsverfahren durchgeführt werden kann.

Brachfläche an der Dresdner Flügelwegbrücke kann für neue Nutzung vorbereitet werden

Für eine Bodensanierung in der Hamburger Straße 46 im Dresdner Stadtteil Friedrichstadt hat die Landesdirektion Sachsen Fördermittel in Höhe von 1,1 Millionen Euro bewilligt. Das Geld geht an einen privaten Investor, der die Fläche für die Ansiedlung eines großen Möbelhauses vorbereiten wird.

Für komfortablere Straßenbahnen: Förderbescheide für die DVB im Wert von 3,7 Mio. Euro

Staatssekretärin Ines Fröhlich hat gestern zwei Förderbescheide über insgesamt rund 3,7 Millionen Euro an Lars Seiffert, Vorstand für Betrieb und Personal der Dresdener Verkehrsbetriebe (DVB), übergeben.

Aktuell auf LZ

- Advertisement -