17.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

SV Schleußig 1990 bekommt einen Kunstrasenplatz

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Der SV Schleußig 1990 e.V. bekommt für seine Pachtsportanlage Nonnenwiese einen Kunstrasenplatz. Aufgrund des Zulaufs an Sportvereinsmitgliedern, insbesondere im Kinder- und Jugendbereich, ist das neue Spielfeld notwendig. Nur so ist eine deutlich höhere Auslastung möglich.

    Der Umbau zu einem strapazierfähigen Kunstrasenplatz mit erneuerter Beleuchtung für insgesamt mehr als 770.000 Euro wird mit Fördermitteln unterstützt. Die Stadt steuert 300.000 Euro bei und das Land reichlich 380.000 Euro. Der Verein selbst bringt mit Hilfe von Sponsoren sowie der die Sportanlage mitnutzenden Leipzig International School fast 80.000 Euro auf.

    Die entsprechenden Bescheide wurden heute von Andreas Schumann, Stabsstellenleiter Sport im Sächsischen Innenministerium, und Kerstin Kirmes, Leiterin des Amtes für Sport, an den Vereinspräsidenten Thomas Naundorf übergeben. Kerstin Kirmes: „Die umweltsensible Lage des Sportplatzes erfordert vom Bauherrenverein viel Fingerspitzengefühl. Aber das wird er als langjähriger und zuverlässiger Pächter sowie attraktiver Sportanbieter auch beweisen.“

    SC Verl ist in Leipzig, Lok wird nicht in Verl sein – wer wird bald in der 3. Liga sein?

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige