-1.2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Markranstädt: Abschlussveranstaltung zum Buchsommer Sachsen

Mehr zum Thema

Mehr

    Am Freitag, dem 4. September findet um 9:45 Uhr für die Dauer einer Doppelstunde die Abschlussveranstaltung zum Buchsommer Sachsen 2015 im Lesecafé der Stadtbibliothek statt. Wer sich in den Sommerferien auf eine Reise in die Welt der Abenteuer, der Fantasie und des Spaßes begab und bis zum 23. August drei der angebotenen Bücher gelesen hat, bekommt dafür bei der Abschlussveranstaltung ein Zertifikat, das bei Schuljahresbeginn den Lehrern vorgezeigt oder auch zu den Unterlagen für die Berufswahl beigelegt werden kann.

    Auch kleine Preise werden verteilt. Alle, die bei der Aktion mitmachen, egal wie viele Bücher gelesen wurden, sind zur Abschlussveranstaltung eingeladen. Zu Gast sein wird auch der Leipziger Autor Jan Flieger, der seinen Gruselroman „Die Ruine der Raben“ vorstellen wird.

    Hier noch einige statistische Angaben rund um den Buchsommer in Markranstädt: Insgesamt nahmen 29 Jugendliche teil. Davon 21 Mädchen und 8 Jungen. 23 Gymnasiasten und 6 Oberschüler.  8 Jugendliche ohne Bibliotheksausweis nahmen teil. 14 Jugendliche lasen mindestens 3 Bücher und erhalten somit ein Zertifikat.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ