25.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 31. August 2015

„Bonjour Paris!“ (7): Ein touristischer Streifzug durch die Pariser Arrondissements 1 bis 10

Unser Highlight des ersten Tages war der Eiffelturm. Genau der richtige Ort, um sich einen Überblick über die Stadt und die zu besichtigenden Sehenswürdigkeiten zu verschaffen. Und so beginnen wir hier mit einer Reise durch die Pariser Stadtbezirke, bei der natürlich vor allem die „üblichen Verdächtigen“ genannt werden. All das, was man auf einer Paris-Reise gesehen haben sollte, ist dabei.

Livegeticker quer durchs Waldstraßenviertel: Gute Nacht Legida + Video vom „Marsch der Millionen“

Lutz Bachmann kommt schon mal nicht, gegen 19:16 Uhr hat Markus Johnke das Podium betreten. Mal wieder geht es los mit der Lügenpresse und dem anderen Rest. Heute geht's mal wieder irgendwie um L-IZ und LVZ und die "deutschenfeindliche Hetze". Was immer das ist. Johnke beschwert sich zum Start, es sei nicht wahrgenommen worden, was die Legidas so gegen die Presse haben. Lügen gehört halt beim Vereinsvorstand längst dazu.

Gedenken an 1. September 1939: OBM Jung schlägt Bogen von Weltkriegs- zu Syrien-Flüchtlingen

Die Stadtspitze gedachte am Nachmittag dem Ausbruch des Zweiten Weltkriegs am 1. September 1939. Ein besonderes Augenmerk galt in diesem Jahr den polnischen Opfern. An der Veranstaltung auf dem Ostfriedhof nahm neben OBM Burkhard Jung (SPD) und Justizminister Sebastian Gemkow (CDU) der frühere Erzbischof und Primas von Polen, Henryk Józef Muszyński, teil.

Neukirch/Wehner: Generelle Impfpflicht vom Tisch

Zur öffentlichen Anhörung des Ausschusses für Soziales und Verbraucherschutz zum Thema Impfen erklären die gesundheitspolitischen Sprecher der Koalitionsfraktionen: Oliver Wehner (CDU-Fraktion): "Impfen rettet Leben und schützt vor Epidemien. Das wird immer mehr Menschen bewusst. So hat die hohe Medienpräsenz zu Beginn des Jahres nach Ansicht der Experten zu einer deutlich höheren Impfbereitschaft geführt. Damit ist die viel diskutierte Impflicht für mich vorerst vom Tisch. Der Schlüssel liegt vielmehr in Aufklärung und Prävention.

Rico Gebhardt: Linksfraktion mit Handlungskonzept Asyl Sachsen – Integration im Mittelpunkt

Auf ihrer Sommerklausur hat die Linksfaktion ein Handlungskonzept "Menschenwürdige Aufnahme - verlässliche Teilhabe, Bleibe- und Zukunftsperspektiven für Flüchtlinge in Sachsen" beschlossen. Dazu erklärt Rico Gebhardt, Vorsitzender der Fraktion Die Linke im Sächsischen Landtag: Natürlich muss das hektische Verwaltungs-Chaos bei der Erstaufnahme, Unterbringung und Betreuung von Flüchtlingen schnellstmöglich überwunden werden. Dazu schlagen wir u. a. die Einrichtung einer zentralen Koordinierungsstelle und einen zivilgesellschaftlichen Asylgipfel vor. Außerdem wollen wir die Aufenthaltsdauer in den zentralen Erstaufnahmeeinrichtungen auf im Regelfall drei Wochen begrenzen.

Tanners Interview mit dem Freiraum-LE-Chef Ingo Sasama

Manchmal trifft man sich einfach. So geschehen, als der Tanner bei einer Hochzeit einrauschte, um den Getränken zu huldigen und dem Brautpaar zu applaudieren. Und dann sah er übers Glas gelunst ein bekanntes Gesicht und kam mit dem Mann am Gesicht ins Gespräch. Diesmal: Ingo Sasama, ein tanzender Derwisch.

Polizeibericht, 31. August: Fahrraddieb erwischt, Im Schlaf bestohlen, Erotisches Abenteuer geplatzt

In der Mecklenburger Straße wurde gestern ein Fahrraddieb mit gleich zwei gestohlenen Fahrrädern erwischt +++ Zwei junge Männer waren gestern Früh in der Straßenbahn eingeschlafen und wurden dabei um ihre Wertsachen erleichtert +++ In einem erotischen Etablissement kam ein 54-Jähriger nicht auf seine Kosten.

Fremdenfeindlichkeit in der Statistik und die Probleme der sächsischen Provinz

Nicht nur Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) sah sich am Wochenende zu Unrecht an die Wand gestellt. Auch sein brandenburgischer Amtskollege Dietmar Woidke (SPD) und der thüringische Ministerpräsident Bodo Ramelow (Die Linke) sahen mal wieder viel zu viele Finger auf Ostdeutschland gerichtet. Fremdenfeindlichkeit sei ein gesamtdeutsches Problem, das man gemeinsam bekämpfen müsse.

Jobcenter startet Interessensbekundungsverfahren für Arbeitsgelegenheiten (AGH) 2016

Für Arbeitsgelegenheiten (AGH), das sind Beschäftigungsverhältnisse auf dem zweiten Arbeitsmarkt, hat das Jobcenter Leipzig jetzt das Interessensbekundungsverfahren für 2016 eröffnet. Bis zum 15. Oktober 2015 können Träger, Vereine und Verbände sinnvolle und kreative Konzepte für Arbeitsgelegenheiten einreichen, die auf die individuellen Erfordernisse und Bedürfnisse der leistungsberechtigten Menschen hier in Leipzig eingehen. Etwa 1.500 AGH-Stellen können im kommenden Jahr unterstützt werden.

Leipziger Denkmalstiftung lädt im September wieder vielfältig ein

Im September 2015 stehen wieder viele Veranstaltungen im Fokus, so auch bei der Leipziger Denkmalstiftung und ihrem Förderverein. Mit dabei sind der Tag der Industriekultur, der Tag des offenen Denkmals und Tag des Handwerks, aber auch 1000 Jahre Leipzig. Es werden Führungen von der Industrie-Kultur in Plagwitz bis hin zum wieder wachgeküssten Felsenkeller angeboten.

SMI: Rund 2,6 Millionen Euro für Meißen

Innenminister Markus Ulbig hat heute der Stadt Meißen vier Fördermittelbescheide in Höhe von insgesamt 2,6 Millionen Euro aus den Bund-Länder-Programmen "Stadtumbau Ost" (SUO) und "Städtebaulicher Denkmalschutz" (SDP) übergeben. Innenminister Markus Ulbig: "Meißen profitiert von den Bund-Länder-Programmen der Städtebauförderung. Die Stadt kann so weiter städtebaulich wertvolle Gebäude sanieren, die stadttypische Identität prägen und die Stadt an die demographische Entwicklung anpassen."

EinstellungsSache! Jobs für Eltern – Zukunft für Kinder

Mit dem Aktionstag "EinstellungsSache! Jobs für Eltern" am 3. September 2015 werben die Jobcenter und Agenturen für Arbeit gemeinsam mit Arbeitgebern in den kommenden Wochen durch zahlreiche Aktivitäten um das Potenzial arbeitsloser Eltern, deren Kinder dieses Jahr mit der Schule beginnen werden.

Gymnasium als Zielschule und jeder vierte Leipziger Schulabgänger mit miserablen Berufsaussichten

Natürlich ist bei diesem Thema an dieser Stelle noch nicht Schluss. Aber die Leipziger Ratsfraktion der Linken und die Landtagsfraktion der Linken haben erst einmal nur zwei "Grünauer Schriften" zur Leipziger Bildung fertig - eine zur frühkindlichen Bildung, eine zu Allgemeinbildenden Schulen. Und Broschüre Nr. 2 endet mit dem Schulabschluss.

Weltfriedenstag: Flüchtlinge willkommen heißen, Fluchtursachsen bekämpfen

Anlässlich des Weltfriedenstages am 1. September erklärt Rico Gebhardt, Landesvorsitzender der Linken Sachsen: "Vor 70 Jahren endete der Zweite Weltkrieg, den Deutschland am 1. September 1939 mit dem Angriff auf Polen entfesselte und der millionenfachen Tod und unfassbares Leid über die Menschen in Europa und der Welt brachte. Dieser Tag soll uns immerwährende Mahnung sein, dass Kriege immer nur Leid, Tod und Zerstörung über die Menschen bringen.

Markranstädt: Abschlussveranstaltung zum Buchsommer Sachsen

Am Freitag, dem 4. September findet um 9:45 Uhr für die Dauer einer Doppelstunde die Abschlussveranstaltung zum Buchsommer Sachsen 2015 im Lesecafé der Stadtbibliothek statt. Wer sich in den Sommerferien auf eine Reise in die Welt der Abenteuer, der Fantasie und des Spaßes begab und bis zum 23. August drei der angebotenen Bücher gelesen hat, bekommt dafür bei der Abschlussveranstaltung ein Zertifikat, das bei Schuljahresbeginn den Lehrern vorgezeigt oder auch zu den Unterlagen für die Berufswahl beigelegt werden kann.

Ausstellung zu Leipzigs Partnerstadt Brünn im Stadtarchiv

Am 3. September, 18:30 Uhr, eröffnet Leipzigs Erster Bürgermeister, Andreas Müller, die Ausstellung "Des schönen Landes schöne Hauptstadt. Das südmährische Brünn im Spiegel seiner Geschichte" im Stadtarchiv. Anschließend gibt Dr. Thomas Krzenck, Vorsitzender des Vereins zur Förderung der Städtepartnerschaft Leipzig-Brno und Kurator der Ausstellung, eine Einführung.

Freispruch für No-Legida-Demonstrantin

Eine Demonstrantin, die sich Mitte März an den Protesten gegen einen rassistischen Legida-Aufmarsch beteiligt hat, wurde heute am Amtsgericht freigesprochen. Sie stand vor Gericht, weil sie sich vermummt an einer Gegendemonstration am Johannisplatz beteiligt haben soll.

Kommunale Förderung für Projekte zur Chancengleichheit

Auch im kommenden Jahr fördert das Referat für Gleichstellung von Frau und Mann die Projektarbeit zur Gleichstellung von Frauen und Männern. Die Fördermittel können bis 30. September 2015 beantragt werden. Angesprochen sind gemeinnützige Vereine, vor allem Frauenvereine.

Stadtwerke Leipzig bieten kostenfreies Bewerbertraining

Was muss ich bei einem Bewerbungsgespräch beachten? Welchen Einfluss hat meine Körpersprache? Worauf kommt es bei einer Online-Bewerbung an? Und was erwartet mich in einem so genannten Assessment-Center? Diese und noch viele andere Fragen rund um das Thema Bewerbung beantworten die Auszubildenden der Stadtwerke Leipzig in einem kostenfreien Bewerbertraining.

Die Mitteldeutsche Regiobahn: Eine Tour mit besonderer Note

Der Richard-Wagner-Verband Leipzig und die Mitteldeutsche Regiobahn laden am Freitag den 4. September zu einer musikalischen Erlebnisfahrt von Leipzig nach Belgershain mit der MRB ein.

Aktuell auf LZ