Nachdem bereits im Wintersemester 2014/15 Studenten des Masterstudiengangs urban management der Universität Leipzig in Zusammenarbeit mit dem Magistralenmanagement der Georg-Schumann-Straße ein Projekt zur Zukunft der Straße durchgeführt hatten, wurde jetzt aufbauend auf den Ergebnissen eine vertiefende Betrachtung durchgeführt, die auf ausgewählte Schwerpunkträume fokussiert bzw. thematische Schwerpunkte weiterführt und konkretisiert.

Zentrale Fragestellungen waren dabei: Wie kann das Image der Georg-Schumann-Straße weiter verbessert und kommuniziert werden? Wie können die Akteure/Stakeholder vor Ort aktiviert und in die weitere Entwicklung der Straße eingebunden werden? Wie gelingt es auch die angrenzenden Quartiere mitzunehmen? Welche Nutzungspotenziale können weitergeführt bzw. entdeckt und entwickelt werden?

Die Ergebnisse der 12 Projektgruppen von ca. 60 Studenten sind vom 26. April bis 13. Mai im Rahmen einer Plakatausstellung im Stadtbüro, Katharinenstraße 2 / Ecke Markt während der Öffnungszeiten (Dienstag bis Freitag von 14 bis 18 Uhr)zu sehen.

- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar