4.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Die weltbesten Video-Blogger zu Gast in Leipzig: The Video Summit Leipzig

Mehr zum Thema

Mehr

    Ansprechende Bilder und eine gute Geschichte – das ist es, was ein Video zu einem viralen Hit macht. Gerade im touristischen Bereich lassen sich die zahllosen Facetten einer Stadt kaum besser präsentieren als im Bewegtbild. Dabei wird der klassische Imagefilm zunehmend von kurzen Clips abgelöst. Die Leipzig Tourismus und Marketing GmbH (LTM) greift diesen Trend auf und veranstaltet gemeinsam mit der Sächsischen Staatskanzlei vom 4. bis 5. Oktober 2016 den ersten internationalen Video Summit.

    Nach Leipzig eingeladen werden 60 international führende Fachleute im Bereich des Videomarketings zum gemeinsamen Austausch mit etwa 80 Vertretern der Tourismusbranche. Interessierte Branchenexperten können sich ab sofort ihr Ticket für den Video Summit sichern.

    „Wir freuen uns, dass Leipzig einmal mehr seinem Image als junge, trendbewusste Metropole gerecht wird und mit der Veranstaltung des Video Summits einen Meilenstein im Bereich des Videomarketings setzt“, so Volker Bremer, Geschäftsführer der LTM GmbH. „Die nationalen und internationalen Video Blogger erfreuen sich einer großen Fangemeinde in den sozialen Netzwerken wie YouTube, Facebook und Instagram und werden die Bekanntheit Leipzigs auch international weiter steigern.“

    Verstärkung erhält die LTM GmbH dabei von mehreren Partnern aus der Stadt. Neben dem Mediencampus Villa Ida, der als technisch perfekt ausgestatteter Veranstaltungsort fungiert, konnte das InterCityHotel Leipzig als exklusiver Hotelpartner.

    Christian Hoose, Regierungssprecher der Sächsischen Staatskanzlei unterstreicht die Bedeutung des Video Summits: „Wir sind begeistert, dass sich so viele nationale und internationale Teilnehmer zum Video Summit Leipzig angekündigt haben. Am Medium Video kommt einfach keiner mehr vorbei. Wir sind gespannt auf zwei ereignisreiche Fachtage, auf die neuesten Trends und die entstehenden Kurzfilme.

    Natürlich erhoffen wir uns auch viele neue Inspirationen für unsere Standortkampagne ‚So geht sächsisch‘.“ Neben Fachvorträgen und Workshops zu den neuesten Trends in Live-Videos, Storytelling und Videomarketing wird im Nachgang des Summits ein Video-Wettbewerb stattfinden, bei dem die 5 besten Videoblogger Leipzig eine Woche lang mit der Kamera erkunden werden. Ziel ist die Produktion von Kurzclips, die die Stadt Leipzig in ihrer Bandbreite als Reiseziel für Musik- und Kulturbegeisterte, Messebesucher, Familien und junge Reisende präsentieren. Der Gewinner des Summit Awards wird einen Folgeauftrag erhalten und Videoclips für die Destinationsvermarktung produzieren.

    Leipzig hat mit einem ähnlichen Eventformat bereits Erfolge verbuchen können. Beim Social Travel Summit 2014 in Leipzig trafen sich 150 Social Media Experten der Reiseindustrie: Damals wurden mit der Kommunikation unter dem Hashtag #STSLeipzig 75 Millionen Impressions in den sozialen Netzwerken generiert. Der Hashtag war an den Veranstaltungstagen auf Platz 3 der weltweiten Nutzung.

    Das Early Bird Ticket für den Video Summit Leipzig ist ab sofort bis zum 8. Juli auf der Website für 499 € (Normalpreis 629 €) buchbar.

    Weitere Informationen und Tickets: www.videosummitleipzig.com

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ